SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

06. Juli 2011, 18:12 Uhr

Fünfte Tour-Etappe

Cavendishs erster Streich

Der britische Top-Star Mark Cavendish hat die fünfte Etappe der 98. Tour de France gewonnen. Im einem packenden Finale setzte sich der Sprinter durch. Stürze hatten das Rennen zuvor überschattet. Auch Top-Favorit Alberto Contador war in einen Unfall verwickelt.

Hamburg - Es war ein spannender Sprint, den Mark Cavendish für sich entschied. Der Star vom Team HTC Highroad gewann seine erste Etappe bei der 98. Tour de France und seine 16. insgesamt. Auf dem fünften Teilstück der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt zwischen Carhaix und Cap Fréhel setzte sich der Brite vor dem Belgier Philippe Gilbert (Omega Pharma-Lotto) und José Joaquín Rojas (Movistar) aus Spanien durch. Bester Deutscher war Gilberts Teamkollege André Greipel auf Rang sechs.

Die 164,5 Kilometer lange Etappe war zuvor von etlichen Stürzen überschattet worden. Nach einem Massensturz zur Hälfte der Etappe verletzte sich Janez Brajkovic und musste aufgeben. Der Profi vom Team RadioShack war neben dem Deutschen Andreas Klöden einer der vier Co-Kapitäne seiner Mannschaft. Kurze Zeit später war auch Titelverteidiger und Top-Favorit Alberto Contador in einen Unfall verwickelt. Der Spanier warf sein beschädigtes Rad in den Straßengraben, blieb aber unverletzt und konnte schnell wieder zum Hauptfeld aufschließen.

Schlimmer traf es den früheren Weltmeister Tom Boonen aus Belgien. Zwar fuhr er trotz einer Schulterverletzung weiter, allerdings mit schmerzverzerrtem Gesicht. Ob er weiter an der Tour teilnehmen kann, ist fraglich.

Der Norweger Thor Hushovd (Garmin-Cervélo) verteidigte das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Er führt weiterhin eine Sekunde vor Cadel Evans (BMC Racing Team). Mit zehn Sekunden Rückstand ist Klöden der beste deutsche Fahrer.

Am Donnerstag (11.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) steht die längste Etappe der diesjährigen Tour auf dem Programm. Auf 226,5 Kilometern geht es von Dinan nach Lisieux. Ein drei Kilometer langer Anstieg vor dem Ziel macht ein erneutes Sprint-Finale allerdings unwahrscheinlich.

max/dpa

URL:


Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung