Hindernisrennen Grand National: Tragödie um zwei Rennpferde
Foto: SCOTT HEPPELL/ AP
Fotostrecke

Hindernisrennen Grand National: Tragödie um zwei Rennpferde

Jagdrennen Grand National Tod zweier Rennpferde empört Tierschützer

Beim englischen Galopp-Jagdrennen Grand National sind erneut zwei Pferde verendet. Sie stürzten an einem Hindernis, das als "Pferdefriedhof" bekannt ist. Insgesamt starben bei dem Rennen in den vergangenen Jahren 35 Tiere. Kritiker schlagen Alarm, doch die Organisatoren wollen nichts ändern.
mib/sid
Mehr lesen über