Gazzetta dello Sport Morgenstund' hat rosa Seiten

Fünf Seiten über ein Abstiegsduell in der Provinz, eine Spielerbenotung zum Haare raufen: Jeder italienische Mann liest zum Frühstück die rosa Sportseiten der Gazzetta dello Sport. Denn auch wenn dort Merkwürdiges drinsteht - ohne sie wäre der Tag schon vor dem Mittag versaut.
Von Stefan Maiwald