Giro d'Italia Ackermann stürzt im Sprint heftig - Team gibt Entwarnung

Zerfetztes Trikot, blutige Arme und Beine: Die Augen bei der zehnten Etappe in Italien waren auf Pascal Ackermann gerichtet. Nach seinem schweren Sturz droht ihm der Verlust des Trikots des besten Sprinters.
Pascal Ackermann rollt mit einem zerfetzen Trikot ins Ziel

Pascal Ackermann rollt mit einem zerfetzen Trikot ins Ziel

Foto: ALESSANDRO DI MEO/EPA-EFE/REX
Ackermann nach dem Rennen mit blutigem Bein

Ackermann nach dem Rennen mit blutigem Bein

Foto: Luk BENIES/ AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

jan/dpa