Golf Deutsches Duo kassiert 1,4 Millionen Dollar

Bernhard Langers erster Erfolg beim Golf-Weltcup liegt 16 Jahre zurück. Nun triumphierte der deutsche Vorzeigegolfer erneut. Auf Barbados siegte Langer mit seinem Partner Marcel Siem im Stechen und darf sich über ein hohes Preisgeld freuen.


St. James - Im Stechen setzte sich das deutsche Duo am ersten Extraloch gegen die Schotten Colin Montgomerie und Marc Warren durch.

Siem (o.), Langer: Erfolgreiche Aufholjagd
AP

Siem (o.), Langer: Erfolgreiche Aufholjagd

Beide Teams hatten nach vier Runden und insgesamt 72 Löchern mit 268 Schlägen zunächst gemeinsam an der Spitze gelegen.

Langer hatte die Veranstaltung bereits 1990 an der Seite des Hamburgers Torsten Giedeon gewonnen. Bei der 52. Auflage teilen sich der 49 Jahre alte Altmeister und der 23 Jahre jüngere Siem 1,4 Millionen Dollar Preisgeld.

Langer/Siem belohnten sich damit auch für ihre Aufholjagd am Schlusstag, in den sie mit fünf Schlägen Rückstand auf die Spitze noch als Vierte gegangen waren. Wegen starker Regenfälle am Sonntag fiel die Entscheidung erst mit rund zwei Stunden Verspätung.

pav/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.