Golf Turniersieg knapp verpasst - Kaymer findet vor U.S. Open zu Form zurück

Ende der Schwächephase: Beim PGA-Turnier im US-Bundesstaat Ohio wäre Martin Kaymer beinahe sein erster Turniersieg seit fünf Jahren gelungen. Doch auch Platz drei macht Hoffnung für die anstehenden U.S. Open.

Martin Kaymer gewann die US Open zuletzt in Pinehurst
Andy Lyons / AFP

Martin Kaymer gewann die US Open zuletzt in Pinehurst


Golfer Martin Kaymer hat beim PGA-Turnier in Dublin im US-Bundesstaat den dritten Platz belegt. Insgesamt 273 Schläge brauchte der 34-Jährige beim Turnier im Muirfield Village Golf Club - ein Wert, der nur vom Australier Adam Scott (271) und Sieger Patrick Cantlay (269) aus den USA unterboten wurde.

Kaymer ging beim Einladungsturnier der US-Golf-Legende Jack Nicklaus sogar als Führender in den Finaltag, Cantalay startete mit einem Rückstand von fünf Schlägen auf den Deutschen. Doch Kaymer, gehandicapt durch eine Blase an der Hand, leistete sich insgesamt zu viele Schlagverluste und konnte mit der 64er-Schlussrunde Cantalays auf dem schweren Par-72-Kurs nicht mithalten. So gewann der 27-Jährige US-Amerikaner die rund 1,64 Millionen US-Dollar (1,47 Millionen Euro) Preisgeld.

"Er hat eine tolle Runde Golf gespielt. Er hat den Sieg verdient - 19 unter Par ist unglaublich", sagte Kaymer über seinen siegreichen Konkurrenten. Doch auch für ihn war es ein Erfolg, denn in seiner andauernden Formkrise war Kaymer zwischenzeitlich sogar auf Rang 191 der Weltrangliste abgerutscht. Durch seinen dritten Platz in Dublin klettert er auf Platz 97 und damit zurück in die Top 100.

Die U.S. Open im Blick

"Ich habe die ganze Woche gutes Golf gespielt. Heute habe ich einfach nicht so viele Putts gemacht", sagte Kaymer nach seiner 72er-Schlussrunde. "Heute Par zu spielen, war nicht meine größte Runde, aber insgesamt bin ich sehr glücklich, wie ich Golf gespielt habe - speziell mit Blick auf die kommenden Wochen."

Kaymer bereitet sich nun auf die U.S. Open vor, das dritte von vier Major-Turnieren des Jahres, welches ab dem 13. Juni am Pebble Beach in Kalifornien stattfindet und mit 12,5 Millionen US-Dollar (11,19 Millionen Euro) dotiert ist. Bei diesem Turnier war Kaymer 2014 der bislang letzte große Einzelerfolg seiner Karriere gelungen. Damals dominierte er auf der Anlage in Pinehurst in North Carolina das gesamte Turnier und siegte mit acht Schlägen Vorsprung.

tip/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.