Radsportlegende Schur "Der DDR-Sport war nicht kriminell"

"Täve" Schur war ein populärer Radportler in der DDR. Seine Nominierung für die "Hall of Fame" des deutschen Sports wird stark kritisiert. Nun beweist er fehlende Distanz zur Doping-Geschichte der DDR.
Gustav-Adolf "Täve" Schur

Gustav-Adolf "Täve" Schur

Foto: Jens Wolf/ dpa
krä/sid