Halbfinal-Aus Federer wieder zu stark für Haas

Trotz einer guten Leistung hat Daviscupspieler Thomas Haas das Endspiel beim Turnier im westfälischen Halle verpasst. Im Halbfinale schied er gegen den Gegner aus, der ihn schon im vergangenen Jahr an gleicher Stelle stoppte.


Hamburg - Haas verlor gegen den Schweizer Roger Federer nach großem Kampf 4:6, 7:6, 3:6. Schon im Vorjahr unterlag der Deutsche in Halle dem Weltranglistenersten. Für Haas war es im neunten Duell mit Federer die siebte Niederlage.

Tennisprofi Haas: Im neunten Duell die siebte Niederlage gegen Federer
DPA

Tennisprofi Haas: Im neunten Duell die siebte Niederlage gegen Federer

"Ich habe mich hier jedes Match gesteigert und bin sehr zufrieden mit der Woche", sagte Haas, "vielleicht habe ich heute einfach zuviel gewollt. Aber ich fahre mit einer sehr positiven Stimmung nach Wimbledon."

Federer ist seit 40 Spielen hintereinander auf Rasen ungeschlagen und kann morgen zum ersten Mal in seiner Karriere ein Turnier zum vierten Mal in Folge gewinnen. Er trifft im Finale auf den Tschechen Tomas Berdych, der sich im Halbfinale gegen den Belgier Kristof Vliegen durchsetzte.

bri/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.