Handball-Bundesliga Rhein-Neckar Löwen zum zweiten Mal deutscher Meister

Meisterschale, die zweite: Die Rhein-Neckar Löwen sind erneut deutscher Handball-Meister. Die Löwen profitierten von einer überraschenden Niederlage ihres Verfolgers SG Flensburg-Handewitt.

Gedeon Guardiola (l.) und Gudjon Valur Sigurdsson von den Rhein-Neckar Löwen
DPA

Gedeon Guardiola (l.) und Gudjon Valur Sigurdsson von den Rhein-Neckar Löwen


Die Rhein-Neckar Löwen haben sich mit einer Galavorstellung gegen Rekordmeister THW Kiel zum zweiten Mal die Meisterschaft in der Handball-Bundesliga gesichert. Der Titelverteidiger deklassierte den THW am Mittwochabend klar mit 28:19 (11:10) und ist zwei Spieltage vor Saisonende nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Die Löwen profitierten von einem überraschenden Patzer der SG Flensburg-Handewitt, die kurz zuvor bei Frisch Auf Göppingen mit 27:31 (15:14) verloren hatte. Die nun fünf Punkte Rückstand auf die Mannheimer kann die SG in den zwei noch ausstehenden Partien nicht mehr aufholen.

Bier von der Tankstelle

Eine große Meisterfeier gab es für die Löwen am späten Mittwochabend aber noch nicht. Die Schale bekommen sie ohnehin erst nach dem letzten Saisonspiel gegen die MT Melsungen am 10. Juni überreicht.

Weil der Verein auch keine Party organisiert hatte, wollte Geschäftsführerin Jennifer Kettemann stattdessen spontan einige Kästen Bier von der Tankstelle holen. Die Stimmung in der SAP Arena war ohnehin meisterlich. Über Zehntausend Zuschauer feierten ihre Löwen minutenlang mit Sprechchören und Gesängen.

Schon zuvor hatten die Badener ihre Fans mit einer über weite Strecken starken Vorstellung in Stimmung gebracht. Mit einer kämpferischen Leistung revanchierten sie sich für die bittere Niederlage Ende März, als der THW die Löwen in eigener Halle aus der Champions League geworfen hatte. Doch diesmal agierte Jacobsens Team gegen die von Verletzungen geplagten Kieler souveräner. Bester Werfer seiner Mannschaft waren der erneut überragende Kapitän Andy Schmid und Gudjon Valur Sigurdsson mit je sechs Treffern.

Dämpfer für die Füchse Berlin

Alles andere als Partystimmung herrschte dagegen bei den Flensburgern. "Es ist vorbei, ja", hatte der schwer enttäuschte SG-Coach Ljubomir Vranjes unmittelbar nach der Pleite in Göppingen eingeräumt. "Es läuft nicht alles, wie wir das möchten. Es tut mir leid für die Spieler."

Einen Dämpfer gab es auch für die Füchse Berlin. Gegen den VfL Gummersbach unterlag die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic mit 27:28. Weil Verfolger SC Magdeburg parallel aber auch nicht über ein 24:24 bei SC DHfK Leipzig hinaus kam, bleiben die Füchse Tabellenvierter und haben noch Chancen, an den drittplatzierten Kielern vorbeizuziehen.

Im Tabellenkeller holten der TVB Stuttgart und der TBV Lemgo enorm wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Die Stuttgarter siegten mit 28:26 in Minden, Lemgo besiegte überraschend die HSG Wetzlar in heimischer Halle mit 29:26.

sun/dpa



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
torsten_raab 31.05.2017
1. Doppelschlag in vier Tagen
Erst der hart erkämpfte Auswärtssieg in Flensburg am Sonntag bei 30 Grad in der Halle. Und jetzt eine Gala-Vorstellung gegen einen THW Kiel, der in der zweiten Hälfte absolut chancenlos war (9:17 verloren). Lange Jahre hatten die Löwen den Ruf, in Drucksituationen zu versagen und gegen die großen Teams einzuknicken. Dieses Jahr dagegen in der Liga in Kiel und Flensburg gewonnen, dazu heute das Spiel zuhause gegen Kiel. Ein Unentschieden und zwei Niederlagen in der Liga, das ist schon ein Spitzenwert. Und bis zum Saisonfinale in 1,5 Wochen wird dann sicher auch Konfetti, Lametta und BIER da sein!!! :-)
zieglerm 31.05.2017
2. Gratulation - Super Endspurt
Nach dem Aus im Pokal und in der Champions League jetzt ein super Saison-Endspurt und über den Saisonverlauf klar der verdiente deutsche Meister.
WeyrichderErste 01.06.2017
3. Teamspirit!
Im Gegensatz zur Situation in Kiel zurzeit ist im Süden Deutschlands ein TEAM am Werk, bei dem ein Rädchen ins andere greift - und nicht "nur" eine Ansammlung hochveranlagter Einzelspieler! Wachablösung? Sie scheint möglich!!!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.