Sieg gegen Spanien Deutschlands Handballer klar auf EM-Kurs

Prestigeerfolg gegen Spanien: Deutschland hat in der Qualifikation zur Handball-EM 2016 das Heimspiel gegen den zweifachen Weltmeister gewonnen. Als Tabellenführer kann das DHB-Team beruhigt in die letzten Spiele gehen.

Kreisläufer Wienczek: Siegtor gegen Spanien
DPA

Kreisläufer Wienczek: Siegtor gegen Spanien


Die deutschen Handballer sind auf dem besten Wege, sich für die Europameisterschaft 2016 zu qualifizieren. Im dritten Gruppenspiel der EM-Qualifikation gelang der DHB-Auswahl mit dem 29:28 (17:15)-Erfolg gegen Spanien der dritte Sieg. Damit bestätigte das Team den guten Trend der WM 2015. In der Mannheimer Arena war Kapitän Uwe Gensheimer mit acht Toren bester deutscher Werfer.

Das Team von Bundestrainer Dagur Sigurðsson kam zunächst schleppend ins Spiel und lag schnell 1:4 zurück. Doch angeführt von Gensheimer und Paul Drux kam die deutsche Mannschaft zurück und ging nach einem Treffer des Berliners Drux zum 6:5 erstmals in Führung. Die Spanier fanden immer wieder Lücken in der deutschen Abwehr und profitierten von den mäßigen Leistungen der Torhüter Silvio Heinevetter und Carsten Lichtlein. In der Offensive traf die DHB-Auswahl aber zuverlässig und ging mit einer 17:15-Führung in die Pause.

Auch im zweiten Durchgang konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen, Lichtlein war aber besser im Spiel und parierte einige Würfe der Spanier. Im Angriff überzeugte Niclas Piczkowski in seinem zweiten Länderspiel, der Spielmacher von der TuS N-Lübbecke erzielte sechs Treffer. Spanien ließ sich nicht abschütteln, glich in der 52. Minute zum 27:27 aus. Sigurðsson fand in einer Auszeit die richtige Antwort, und so warf Kreisläufer Patrick Wienczek den entscheidenden Treffer.

In der Qualifikationsgruppe 7 übernahm die deutsche Mannschaft mit 6:0-Punkten die Tabellenführung vor Spanien (4). Beide Mannschaften waren gegen Österreich (2) und Finnland (0) mit jeweils zwei Siegen gestartet. Da sich die beiden Erstplatzierten aller sieben Gruppen sowie der beste Dritte für die EM 2016 in Polen qualifizieren, befindet sich die DHB-Auswahl auf einem guten Weg. Das Rückspiel gegen den zweifachen Weltmeister (2005 und 2013) findet am kommenden Sonntag (17 Uhr) in León statt.

krä

insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Direwolf 30.04.2015
1. Starkes Spiel
Ok Spanien kommt in die Jahre und der wohl weltbeste Kreisläufer fehlte. Dennoch sehe ich einen AUfwärtstrend seitdem man endgültig mit dem Trainersystem Brand gebrochen hat. Der neue Trainer hat es geschafft frischen Wind in die Manschaft zu bringen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.