SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

14. Juli 2015, 17:49 Uhr

Handball

Weltstar Karabatic wechselt nach Paris

Nikola Karabatic ist wieder mit seinem Bruder Luka und Trainer Noka Serdarusic vereint. Der ehemalige Kieler wechselt zu Paris Saint-Germain.

Knapp zwei Wochen nach seiner Vertragsauflösung bei Champions-League-Sieger FC Barcelona hat der 31 Jahre alte Franzose Nikola Karabatic einen bis Juni 2019 laufenden Vertrag bei Paris Saint-Germain unterschrieben. Das gab der französische Klub bekannt. Damit wird Karabatic wieder wie bis 2008 beim THW Kiel von seinem sportlichen Ziehvater Zvonimir "Noka" Serdarusic trainiert. Zudem spielt er mit seinem Bruder Luka zusammen.

Die beiden Brüder waren in der vergangenen Woche von einem Gericht in Montpellier wegen illegaler Wetten in der französischen Liga zu Geldstrafen von 10.000 Euro für Nikola und 15.000 Euro für Luka verurteilt worden. Die Karabatics hatten 2012 auf ein Spiel ihres Klubs Montpellier HB gewettet, dass dieser dann in ihrer Abwesenheit überraschend verlor.

PSG hatte im Juni bereits Trainer Serdarusic und Luka Karabatic aus Aix-en-Provence verpflichtet. Dass die Pariser auch Nikola Karabatic, den besten Handballer der Welt im vergangenen Jahr, holen wollten, daran hatten französische Medienberichte seit Monaten keinen Zweifel gelassen. Karabatic hatte Anfang Juli die Ausstiegsklausel aktiviert und seinen Abschied aus Barcelona nach zwei Jahren verkündet.

Der dreifache Weltmeister und zweifache Olympiasieger spielte von 2005 bis 2009 beim THW Kiel, davon die ersten drei Jahre unter Serdarusic. Das Training bei PSG soll Karabatic am 21. Juni aufnehmen, wie "Le Monde" berichtet.

rae/dpa/sid

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung