Handball-WM Deutschland spielt unentschieden gegen Favorit Frankreich

In einer hitzigen Partie hatte das DHB-Team den amtierenden Weltmeister Frankreich am Rande einer Niederlage und holte doch nur einen Punkt. Die etwa 13.000 Zuschauer in Berlin sahen 60 Minuten lang einen Handballkrimi.

Uwe Gensheimer
CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX

Uwe Gensheimer


Die DHB-Auswahl hat bei ihrer vierten Vorrundenpartie bei der Handball-WM 2019 25:25 (12:10) gegen Titelverteidiger Frankreich gespielt Der Ausgleichstreffer der Franzosen vor knapp 13.000 Zuschauern in Berlin fiel erst in der letzten Sekunde. Durch den Punktgewinn ist Deutschland für die am Samstag beginnende Hauptrunde qualifiziert.

Die deutsche Mannschaft zeigte sich vom gestrigen 22:22 gegen Russland gut erholt und begann defensiv stark. Erst nach knapp sieben Minuten kamen die Franzosen zu ihrem ersten Treffer. Im Angriff sorgten vor allem Fabian Wiede und Uwe Gensheimer für Gefahr, allerdings gab es offensiv erneut viele schlechte Entscheidungen und schlampige Zuspiele.

Halbzeitführung für Deutschland

So blieben die ebenfalls überhastet agierenden Franzosen in einer zerfahrenen Begegnung immer wieder in Schlagdistanz. Über 2:0, 3:3 und 8:6 ging es in die Schlussphase der ersten Hälfte. Martin Strobel sorgte mit seinen Treffern zum 10:7 und 12:9 jeweils für einen Drei-Tore-Vorsprung, zwei Sekunden vor dem Halbzeitpfiff verkürzten die Franzosen auf 10:12.

In der zweiten Hälfte kam Frankreich früh zu leichten Treffern. Prokop wechselte den Torhüter und brachte Silvio Heinevetter für Andreas Wolff - und die Abwehr gewann an Stabilität. Die Führung wechselte fortan ständig und weder den Deutschen noch den Franzosen gelang es, sich entscheidend abzusetzen.

Ausgleich in letzter Sekunde

Die individuell stärker einzuschätzenden Franzosen verzweifelten immer häufiger an der energischen deutschen Defensive, im Angriff zeigte Wiede mittlerweile eine Weltklasseleistung und erzielte auch den letzten deutschen Treffer zum 25:23. Beim Stand vom 25:24 verlor das DHB-Team den Ball im Angriff und musste drei Sekunden vor Schluss einen Freiwurf gegen sich zulassen. Die Franzosen kamen so doch noch einmal zu einem Abschluss. Timothey N'Guessans Wurf landete in der rechten Ecke des deutschen Tores - Ausgleich in letzter Sekunde.

Im abschließenden Vorrundenspiel trifft Deutschland auf Serbien (Donnerstag, 18 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE), Frankreich tritt gegen Russland an (20.30 Uhr).

mfu



insgesamt 21 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
hileute 15.01.2019
1. Unentschieden gegen Frankreich ist ok,
mit 3:1 Punkten, ebenso wie Frankreich (vorausgesetzt Russland scheidet aus) in die Hauptrunde zu gehen bedeutet aber auch dort unbedingt jedes Spiel gewinnen zu müssen, um eine Chance aufs Halbfinale zu haben. Ich würde dahingehend nicht sehr optimistisch sein, dafür muss man sich in der Endphase des Spieles einfach cleverer anstellen
spon1899 15.01.2019
2.
Gutes, spannendes und stimmungsvolles Spiel. Und fast den Weltmeister geschlagen. War gut anzugucken. Ich hoffe nur, dass man den Böhm jetzt in Ruhe läßt nach seiner hundertprozentigen zwei Minuten vor Schluss, seinem Fehlpass in letzter Minute sowie der Zweiminutenstrafe fünf Sekunden vor Schluss. Alles drei doofe und letztlich entscheidende Sachen, aber der hat die Chance zur Rehabilitierung verdient. Vielleicht wirft er demnächst entscheidende Tore. Gegen Serbien kann man etwas testen und wichtige Leute schonen.
birdie21 15.01.2019
3. Irre gutes Spiel!
Das war ein Wahnsinnsspiel, von der ersten bis zur allerletzten Minute. Schade, dass die Deutschen am Ende etwas Pech hatten, der Sieg wäre durchaus drin gewesen. Danke ans DHB-Team für 60 Minuten Unterhaltung!
wasp76 15.01.2019
4. Was für ein Fight
Nur Schade das sich die Jungs dafür nicht belohnt haben. Tolles Spiel und super Moral von beiden Mannschaften. So muss Sport sein.
Alter Falter 15.01.2019
5. Wiederholung des Russland Spiels
Sieg verschenkt. Katastrophaler Fehlpass 30 Sekunden vor Schluss. Ein Déjà-vu. Alptraum. Ich habe fertig.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.