Handball-WM Nach Sieg gegen Schweden - Dänemark trifft im Halbfinale auf Frankreich

Achtes Spiel, achter Sieg: Dänemark zieht ohne Punktverlust ins Halbfinale ein. Dort trifft der Co-Gastgeber auf die Franzosen, die zuvor erstmals seit sechs Jahren ein Spiel bei einer WM-Endrunde verloren hatten.

Dänemarks Nikolaj Nielsen (r.) im Zweikampf mit Schwedens Jerry Tollbring
DPA

Dänemarks Nikolaj Nielsen (r.) im Zweikampf mit Schwedens Jerry Tollbring


Dänemark hat sich bei der Handball-WM mit einem 30:26 (13:13)-Sieg gegen Schweden Platz eins in der Hauptrundengruppe 2 gesichert. Mikkel Hansen war mit sechs Treffern Dänemarks bester Werfer. Im Halbfinale trifft das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen auf den sechsfachen Weltmeister Frankreich.

Im skandinavischen Duell war Schweden mit dem starken Torhüter Andreas Palicka lange ein ebenbürtiger Gegner, ehe sich Dänemark nach der Pause erstmals absetzen konnte. Mit einem Sieg hätten die Schweden noch das Halbfinale erreichen können, nun bleibt ihnen noch das Spiel um Platz fünf. Gegner dort wird Kroatien sein.

Frankreich - Kroatien 20:23 (11:11)

Frankreichs Handballer haben bei der WM ihr letztes Hauptrundenspiel in Köln 20:23 (11:11) gegen Kroatien verloren. Bester Werfer beim Sieger war Zlatko Horvat mit sieben Toren. Schon wieder Kroatien, wird man sich in Frankreich nun denken. Auf den Tag genau sechs Jahre ist es her, dass Frankreich zuletzt ein Spiel bei einer WM-Endrunde verloren hatte - auch im Viertelfinale 2013 unterlag man Kroatien, damals sogar 23:30 (12:13).

Es folgten zwei Endrunden, an deren Ende der Weltmeister jeweils Frankreich hieß. Unglaubliche 24 Spiele hintereinander blieb Frankreich unbesiegt. Und dann kamen die Kroatien, die sich durch den Sieg vor 17.191 Zuschauern Platz drei in der Hauptrunden-Gruppe und damit die Teilnahme an einem Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio gesichert haben. Der Weltmeister qualifiziert sich direkt für Olympia.

Norwegen - Ungarn 35:26 (16:13)

Norwegen hat in der Hauptrunden-Gruppe II im dänischen Herning 35:26 (16:13) gegen Ungarn gewonnen und trifft im Halbfinale am Freitag (20.30 Uhr; TV: ARD, Liveticker SPIEGEL ONLINE) auf Deutschland. Beste Werfer bei den Norwegern waren Magnus Jöndal und Magnus Röd mit jeweils sieben Treffern.

Weitere Ergebnisse:
Brasilien - Island 32:29 (15:15)
Tunesien - Ägypten 23:30 (10:15)

tbe/sid/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.