Handball-WM Frankreich mit weiterem Kantersieg, Katar patzt

Titelverteidiger Frankreich hat auch seine zweite WM-Pflichtaufgabe gelöst. Schweden feierte ebenfalls einen klaren Auftakterfolg. Vizeweltmeister Katar startete dagegen mit einem Dämpfer in das Turnier.

Nikola Karabatic (rechts)
REUTERS

Nikola Karabatic (rechts)


Rekordweltmeister Frankreich hat im zweiten Spiel der Heim-WM den zweiten Kantersieg gefeiert. Zwei Tage nach dem deutlichen 31:16 im Auftaktspiel der Gruppe A gegen Brasilien bezwang das Team um den zweimaligen Welthandballer Nikola Karabatic auch Japan deutlich 31:19 (17:9). Bester Werfer für den fünfmaligen Titelträger war Ludovic Fabregas mit sieben Toren.

Vizeweltmeister Katar startete dagegen mit einer Niederlage. Der Asienmeister unterlag Afrikameister Ägypten in Paris 20:22 (8:11). Im zweiten Duell der Gruppe D hatte der viermalige Weltmeister Schweden keine Mühe mit Außenseiter Bahrain und siegte 33:16 (18:5).

Fotostrecke

15  Bilder
Handball-WM: Diese Spieler sind für Deutschland dabei

In der deutschen Gruppe C hatte es zum Auftakt eine kleine Überraschung gegeben. Der EM-Zehnte, Weißrussland, musste sich in Rouen Chile 28:32 (14:14) geschlagen geben. Chile ist am Sonntag (14.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) Gegner der DHB-Auswahl. Europameister Deutschland gewann sein WM-Auftaktspiel mit 27:23 (16:11) gegen Ungarn. Kroatien, ebenfalls Deutschlands Vorrundengegner, gewann sein erstes Spiel 28:23 (12:11) gegen Saudi-Arabien.

chh/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
patsche2712 14.01.2017
1. Die...
...Nationalmannschaft Katars ist ein schlechter Witz, eine zusammengekaufte Söldnertruppe. Das gibt einen Vorgeschmack auf die Mannschaft, mit der die Kataris 2022 im eigenen Land bei der Fussball-WM antreten werden. Eine Ohrfeige für den Sport....
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.