Geflohener iranischer Judoka Mollaei "Ich habe mich für ein neues Leben entscheiden müssen"

Er sollte bei der WM absichtlich verlieren, um nicht gegen einen Israeli antreten zu müssen - da entschied sich der iranische Weltklasse-Judoka Saeid Mollaei zur Flucht. Jetzt sorgt er sich um seine Familie.
Judoka Saeid Mollaei bei den Asian Games 2018

Judoka Saeid Mollaei bei den Asian Games 2018

Foto: Tatan Syuflana DPA
Mollaei bei der WM bei dem Halbfinalkampf, den er verlor

Mollaei bei der WM bei dem Halbfinalkampf, den er verlor

Foto: AFP