Korruption im Weltsport Die die Hand aufhielten

Zwei Jahrzehnte lang schmierte die Marketingfirma ISL Spitzenfunktionäre des olympischen Sports. Fast alle wichtigen Sportverbände waren davon betroffen. Die erstmals veröffentlichte geheime Bestechungsliste dokumentiert die Verästelungen eines Korruptionsskandals von riesigem Ausmaß.
Ex-Fifa-Boss Havelange: Auf der Empfängerliste der ISL ganz oben

Ex-Fifa-Boss Havelange: Auf der Empfängerliste der ISL ganz oben

Foto: JORGE ADORNO/ REUTERS

ISL-Partner

Organisation Zeitraum
Internationales Olympisches Komitee IOC 1983 - 1996
Fußball-Weltverband Fifa 1982 - 2006
Europäische Fußball-Union Uefa 1982 - 2004
Leichtathletik-Weltverband IAAF 1983 - 2009
Afrikanischer Fußballverband CAF 1984 - 2004
Olympic Council of Asia OCA 1996 - 2006
Basketball-Weltverband Fiba 1990 - 2004
Schwimm-Weltverband Fina 1997 - 2007
Autorennsport-Organisation CART 1998 - 2007
Tennis-Organisation ATP 1998 - 2009
Tennis-Weltverband ITF 1999 - 2007
Flamengo Rio de Janeiro 1999 - 2014
Gremio Porto Alegre 1999 - 2014
Mehr lesen über