Kanu-Slalom Stefan Pfannmöller holt Bronze

Für die deutschen Slalom-Kanuten begannen die Wettkämpfe in Athen überaus vielversprechend. Stefan Pfannmöller belegte im Canadier-Einer den dritten Platz. Bei den Frauen wurde die Slowakin Elena Kaliska Olympiasiegerin.


Medaillengewinner Pfannmöller: Wasser unter Kontrolle
AFP

Medaillengewinner Pfannmöller: Wasser unter Kontrolle

Athen - Der WM-Dritte Pfannmöller hatte im Ziel auf der 270 Meter langen Strecke mit 20 Toren 2,4 Sekunden Rückstand auf den Franzosen Tony Estanguet, der damit seinen Triumph von Sydney wiederholen konnte. Michal Martikan aus der Slowakei, Olympiasieger 1996, wurde Zweiter. Martikan hatte zunächst geführt, nach dem Rennen aber von der Jury eine Zeitstrafe erhalten.

Kanu-Slalom-Spezialistin Jennifer Bongardt verpasste hingegen im Einerkajak eine Medaille. Die WM-Zweite belegte im Finale mit 20 Toren nur Platz neun, nachdem sie nach dem Halbfinale noch auf Rang drei gelegen hatte.

Olympiasiegerin wurde Elena Kaliska aus der Slowakei vor Rebecca Giddens aus den USA und der Britin Helen Reeves. Mandy Planert aus Leipzig war im Halbfinale als 14. ausgeschieden.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.