Korruptionsvorwürfe Boxverband soll Olympia-Gold verkauft haben

Spektakuläre Korruptionsaffäre: Der Amateurbox-Weltverband soll für den Verkauf zweier olympischer Goldmedaillen Millionen kassiert haben. Die Beschuldigten räumen zwar den Geldfluss ein, bestreiten jedoch die Bestechungsvorwürfe.
Boxer-Ausrüstung: 6,7 Millionen Euro für zwei Goldmedaillen

Boxer-Ausrüstung: 6,7 Millionen Euro für zwei Goldmedaillen

Foto: ? Carlos Garcia Rawlins / Reuters/ REUTERS
ham/sid/dpa
Mehr lesen über