Beachvolleyballstar Ludwig feiert ihren Neustart trotz Niederlage

Ohne Kira Walkenhorst, aber mit viel Mut: Beachvolleyballerin Laura Ludwig hat ihr Comeback mit neuer Partnerin absolviert. An der Seite von Margareta Kozuch gab es zwar eine Niederlage, das Duo harmonierte jedoch schon.

Laura Ludwig ist wieder da
Daniel Grund DPA

Laura Ludwig ist wieder da


Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre neue Partnerin Margareta Kozuch haben bei ihrem ersten gemeinsamen Turnierauftritt eine Niederlage kassiert. Das neue Vorzeigeduo verlor zum Auftakt des World-Tour-Turniers im chinesischen Xiamen gegen die Europameisterinnen Sanne Keizer/Madelein Meppelink aus den Niederlanden 1:2 (21:18, 18:21, 8:15), zeigte aber zum Start ins WM-Jahr vielversprechende Ansätze.

Für die 33-jährige Ludwig war es der erste Auftritt nach der Geburt ihres Sohnes. Die ein Jahr jüngere Kozuch, von 2010 bis 2014 fünfmal Hallenvolleyballerin des Jahres, hatte im Januar nach dem Karriereende der langjährigen Erfolgspartnerin Kira Walkenhorst den Platz an Ludwigs Seite übernommen.

Die großen Ziele von Ludwig/Kozuch sind die Heim-WM vom 28. Juni bis 7. Juli in Hamburg, wo Ludwig ihren 2017 an der Seite von Walkenhorst gewonnenen Titel verteidigen möchte, und Olympia 2020 in Tokio. "Wir wollen alles geben. Was am Ende dabei rauskommt, werden wir sehen. Die Erwartungen sollten aber entspannt bleiben", hatte Ludwig dazu gesagt.

aha/sid

Mehr zum Thema


insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
dragondeal 28.04.2019
1. Neues Vorzeige-Duo?
Ich hoffe ja das Beste für die beiden, aber nach einem gemeinsamen Auftritt, hätten wir auch nach einem Sieg noch kein neues Vorzeige-Duo gehabt. Dafür braucht es schon ein bisschen mehr.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.