Leichtathletik Chinesen sorgen für Sensationen

Mit einem Weltrekord über 110-m-Hürden und einem nie für möglich geglaubten Triumph über 10.000 Meter der Frauen hat China für die Highlights des Abends gesorgt. US-Star Marion Jones ging diesmal leer aus.


Weltrekord eingestellt: Liu Xiang lief der Konkurrenz davon
AP

Weltrekord eingestellt: Liu Xiang lief der Konkurrenz davon

Athen - Der Weltrekord des Briten Colin Jacksin über 110 m Hürden hatte elf Jahre Bestand, ehe er heute vom Chinesen Liu Xiang im olympischen Finale egalisiert wurde. Nach seinen fantastischen 12,91 Sekunden ließ sich der 21-jährige Läufer anschließend von den Massen feiern.

Keine Stunde danach überraschte die erst 20-jährige Huina Xing die gesamte Konkurrenz im Finale über 10.000 Meter der Frauen. Mit 30:24,36 Minuten gewann sie die Goldmedaille vor der Äthiopierin Ejagayehu Dibaba und deren Landsfrau und Cousine Derartu Tulu.

Mit 13,18 Sekunden lag der Zweitplatzierte im Hürdenfinale, Terence Trammell (USA) bereits deutlich hinter dem neuen Olympiasieger aus China und nur knapp vor Anier Garcia aus Kuba (13,20). "Ich bin stolz, als erster Chinese überhaupt in einem Kurzstrecken-Finale gestanden zu haben", sagte Liu nach seinem Coup. "Ich hätte nie geglaubt, dass ich unter 13 Sekunden laufen kann. Im Training bin ich da noch nie hingekommen", jubelte der neue Weltrekordhalter. Liu ist der erste Chinese nach drei Frauen, der für sein Land Leichtathletik-Gold gewinnt - und dies gleich mit der Einstellung des Weltrekords.

Als Verliererin des Tages muss sich US-Superstar Marion Jones betiteln lassen. Die dreifache Olympiasiegerin von Sydney konnte keine Medaille gewinnen. Im Weitsprung scheiterte sie mit 6,85 Metern, wurde Fünfte und verpasste die Bronzemedaille um 20 Zentinemter. Im anschließenden 4x100-m-Finale verpatzte sie führend die Staffelübergabe an die nach ihr laufende Lauryn Williams, wodurch die US-Staffel disqualifiziert wurde. Es siegte Jamaika (41,73 Sekunden/Weltjahresbestzeit) vor Russland (42,27) und Frankreich (42,54).



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.