Leichtathletik Deutsche Staffel erreicht Finale

Die 4x400-m-Staffel der Männer kann am Samstag um eine Medaille kämpfen. Durch die Disqualifikation Jamaikas rückte das Team auf den dritten Vorlaufrang und damit direkt in den Endlauf.


Mannschaftsfinale erreicht: Europameister Ingo Schultz
DPA

Mannschaftsfinale erreicht: Europameister Ingo Schultz

Athen - Mit einer Zeit von 3:02,77 Minuten liefen Europameister Ingo Schultz (Hamburg), Kamghe Gaba (Frankfurt/Main), Ruben Schultz (Bergedorf) und Bastian Swillims (Wattenscheid) in das olympische 4 x 400-m-Finale am Samstag (21.25 Uhr MESZ).

Im Vorlauf reichte die Zeit nur zum vierten Platz hinter Großbritannien, Japan und Jamaika. Die Drittplatzierten wurden jedoch disqualifiziert. Mit der insgesamt siebtbesten Vorlaufzeit wäre die deutsche Staffel jedoch auch so in den Endlauf gekommen.

Ronny Ostwald (Köln), Tobias Unger (Kornwestheim/Ludwigsburg), Alexander Kosenkow (Wattenscheid) und Till Helmke (Friedberg-Fauerbach) kamen hingegen im ersten Vorlauf am Freitagabend nur auf den sechsten Platz. In 38,64 Sekunden blieb das Quartett drei Zehntelsekunden über seiner Jahresbestzeit.

Im Anschluss verpasste auch die 4x400-m-Staffel der Damen den Endlauf. Claudia Hoffmann (Potsdam), Claudia Marx (Berlin), Jana Neubert (Chemnitz) und Schlussläuferin Grit Breuer (Neubrandenburg) wurden mit einer Zeit von 3:27,75 Minuten nur Vierte und schieden damit aus.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.