Doping und Korruption in der Leichtathletik Ganz tief im Sumpf

Die Leichtathletik wird erneut von schweren Vorwürfen erschüttert. Der frühere Weltverbandschef Lamine Diack soll Dopingfälle gegen Geld vertuscht haben. Am Nachmittag wird ein Untersuchungsbericht veröffentlicht - mit neuen Enthüllungen.
Ex-Präsident Diack, Nachfolger Coe: "Immer geistiger Präsident"

Ex-Präsident Diack, Nachfolger Coe: "Immer geistiger Präsident"

AP/dpa
Ex-IAAF-Boss Diack: Vorwürfe immer zurückgewiesen

Ex-IAAF-Boss Diack: Vorwürfe immer zurückgewiesen

AFP
Diack (links), Russlands Präsident Putin: WM 2013 Teil eines Deals?

Diack (links), Russlands Präsident Putin: WM 2013 Teil eines Deals?

Paul Gilham/ Getty Images