Leichtathletik-WM "Unangenehm und fragwürdig" - deutsche Sprinterinnen kritisieren Kameras in Startblöcken

"War an der Entwicklung dieser Kamera eine Frau beteiligt? Ich glaube nicht." Sprinterin Gina Lückenkemper hat ebenso wie ihre Teamkollegin Tatjana Pinto harsche Kritik an den neu installierten Startblockkameras geübt.
Gina Lückenkemper (l.) freute sich über den Halbfinaleinzug und ärgerte sich über die Startblöcke

Gina Lückenkemper (l.) freute sich über den Halbfinaleinzug und ärgerte sich über die Startblöcke

Foto: Ahmed Jadallah/ REUTERS
mfu/sid