Leichtathletik-WM Abwarten und Blut testen

Erst Siegesjubel, dann Panik. Bei der Leichtathletik-WM in Berlin lagen die Testergebnisse der 100-Meter-Sprinter noch gar nicht vor, da kursierten bereits Gerüchte über nachgewiesenes Doping. Zu gering ist das Vertrauen in den Weltverband IAAF - die Vorwürfe gegen die Organisation wiegen schwer.
Athletinnen bei der WM: Lasche Kontrollen im Vorfeld

Athletinnen bei der WM: Lasche Kontrollen im Vorfeld

Foto: A3762 Jens Büttner/ dpa
Mehr lesen über