Leichtathletik-WM Issinbajewa verabschiedet sich mit Gold

Kurz vor ihrem Karriereende hat sich Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa vor heimischem Publikum zum dritten Mal den WM-Titel gesichert. Silke Spiegelburg kam wie schon bei Olympia in London nur auf Rang vier. Siebenkämpferin Claudia Rath verpasste Bronze ebenfalls knapp.
Russlands Star Issinbajewa: Begeisternder Auftritt in Moskau

Russlands Star Issinbajewa: Begeisternder Auftritt in Moskau

Foto: Michael Kappeler/ dpa
max/dpa/sid