Lohnungleichheit im Sport Wut zur Lücke

Frauen verdienen meist weniger als Männer - gerade auch im Sport. Weltweit gibt es Beispiele, wie das geändert werden kann. Doch der Deutsche Fußball-Bund sieht aktuell keinen Handlungsbedarf.
Manuela Giugliano (Italien) und Lina Magull (Deutschland) beim Länderspiel im November 2018

Manuela Giugliano (Italien) und Lina Magull (Deutschland) beim Länderspiel im November 2018

Foto: imago/ foto2press
Vorbereitung auf ein Spiel in der australischen Profiliga W-League zwischen Brisbane Roar und Canberra United

Vorbereitung auf ein Spiel in der australischen Profiliga W-League zwischen Brisbane Roar und Canberra United

Foto: Ian Hitchcock/ Getty Images
Hope Solo, 2016

Hope Solo, 2016

Foto: DPA