Tennis in Madrid Scharapowa zum Auftakt souverän

Souverän hat sich Maria Scharapowa zu Beginn des WTA-Turniers in Madrid durchgesetzt. Beim Sieg gegen die Schweizerin Timea Bacsinszky präsentierte sich die Russin in guter Form. Simona Halep schied überraschend aus.

French-Open-Siegerin Scharapowa: Auftakt in Madrid locker gemeistert
DPA

French-Open-Siegerin Scharapowa: Auftakt in Madrid locker gemeistert


French-Open-Siegerin Maria Scharapowa nähert sich drei Wochen vor Beginn des Höhepunkts der Sandplatzsaison ihrer Top-Form. Die Weltranglistendritte aus Russland gewann zum Auftakt des WTA-Turniers in Madrid gegen Timea Bacsinszky 6:2, 6:3. Für Scharapowa war es der erste Erfolg in diesem Jahr auf Sand, zuletzt hatte sie in Stuttgart gegen die spätere Siegerin Angelique Kerber verloren.

Bacsinszky gewann in dieser Saison bereits zwei Turniere und liegt im Jahresranking auf Platz zwölf. Im Fed Cup hatte sie die Schweiz mit zwei Siegen gegen Polen zum Aufstieg in die Weltgruppe geführt.

Überraschend ausgeschieden ist Simona Halep. Die Weltranglistenzweite aus Rumänien, im vergangenen Jahr Finalistin in Roland Garros, unterlag der Französin Alize Cornet 6:7 (6:8), 3:6.

In Madrid sind alle Spitzenspielerinnen am Start, unter anderem das gesamte deutsche Fed-Cup-Team um Kerber und Andrea Petkovic (Darmstadt) sowie die Weltranglistenerste Serena Williams. Die Siegerin auf der Anlage Caja Magica erhält 800.000 Euro, Titelverteidigerin ist Scharapowa.

mku/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.