Britischer Radsport-Star Cavendish nicht für Tour de France nominiert

Erstmals seit 2007 findet die Tour de France ohne Mark Cavendish statt: Sein Team hat den britischen Sprintstar nicht berücksichtigt. Damit schwinden Cavendishs Chancen, den Tour-Rekord von Eddy Merckx zu knacken.

Mark Cavendish (Archivbild aus 2018)
Adam Davy / DPA

Mark Cavendish (Archivbild aus 2018)


Mark Cavendish wird nicht bei der am Samstag beginnenden Tour de France dabei sein. Sein Team Dimension Data hat den 34 Jahre alten Briten nicht in den aus acht Fahrern bestehenden Kader berufen. Warum er außen vor ist, geht nicht aus der Mitteilung hervor, die das Team am Vormittag herausgab: Cavendish wird darin mit keinem Wort erwähnt.

Es ist das erste Mal seit 2007, dass Cavendish die Tour verpasst. Stattdessen nominierte das südafrikanische Team Edvald Boasson Hagen, Giacomo Nizzolo, der erstmals bei der Tour de France an den Start gehen wird, Reinardt Janse van Rensburg, Stephen Cummings, Roman Kreuziger, Michael Valgren, Lars Bak und Ben King.

Cavendish ist, was Etappensiege betrifft, mit 30 Erfolgen hinter der belgischen Legende Eddy Merckx (34 Tagessiege) der zweiterfolgreichste Fahrer der Tour-Geschichte. Zudem ist er unter anderem zweifacher Bahnrad-Weltmeister (2005, 2008) und gewann Silber bei den Olympischen Spielen 2016. Bei der Tour de France 2011 sicherte er sich das Grüne Trikot.

Allerdings: Letztmals gelang Cavendish bei der Tour 2016 ein Etappensieg. 2017 und 2018 schaffte er auch bei anderen Rennen immer seltener Tageserfolge, in 2019 war er bislang nicht in Topform.

Das lag auch daran, dass den Straßen-Weltmeister von 2011 zuletzt gesundheitliche Probleme plagten, zweimal erkrankte der Sprinter am Pfeifferschen Drüsenfieber und erlitt außerdem bei verschiedenen Stürzen teils schwere Verletzungen. In Erinnerung ist Cavendishs Crash bei der Tour 2017, nachdem er im Zielsprint vom Slowaken Peter Sagan in die Leitplanke gedrängt worden war.

Die Tour 2019 beginnt am Samstag in Brüssel und endet am 28. Juli in Paris - SPIEGEL ONLINE berichtet im Liveticker von der 106. Auflage des Rennens.

mon/sid

Mehr zum Thema


insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Wilmalein 02.07.2019
1. O
Ich frage mich gerade was das Team Dimension Data bei der Tour erreichen will. Cav ist ja wohl durch und wird nicht mitgenommen. Die restlichen Fahrer sind aber auch nicht das Gelbe vom Ei. Vielleicht Cummings für einen Etappensieg?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.