Martin Schmitt "Hochleistungssport bei der WM nicht möglich"

Weltmeister Martin Schmitt hat die Organisatoren der nordischen Ski-WM in Lahti scharf angegriffen.


Martin Schmitt: "Skandal"
AP

Martin Schmitt: "Skandal"

Lahti - "Es ist scheißkalt und ein Skandal, dass es hier auf der Schanze keinen Wärmeraum gibt. Du hast mehr mit dem Warmbleiben zu tun als mit der Konzentration auf den Sprung. So ist Hochleistungssport nicht möglich", schimpfte der Weltmeister von der Großschanze nach dem ersten Training vom kleinen Bakken.


"Sibirische Kälte"


Schmitts Angriffe vor der bei Temperaturen um minus 20 Grad gefährdeten Einzelkonkurrenz von der Normalschanze am Freitag (17 Uhr) fanden breite Zustimmung bei den trotz langer Unterwäsche und Rollkragenpullis bibbernden Springern. "Unter solchen Bedingungen trainieren wir nicht mal beim Lehrgang, und hier ist WM", meinte Michael Uhrmann. Der im Training auf die Bestweite von 99 Metern geflogene Pole Adam Malysz meinte, dass man "in dieser sibirischen Kälte kaum springen kann, weil es auf der Normalschanze keinen Raum zum Aufwärmen gibt".

Ob nach dem Ausfall des auf Samstag verlegten Teamspringens von der Großschanze das Einzelspringen vom kleinen Bakken überhaupt stattfinden kann, ist wegen der für Freitag vorausgesagten Kälte von minus 18 Grad und Windstärke vier völlig unklar. "Es gibt keine absolute Größe oder eine Temperatur, bei dem ein Springen abgesagt werden muss. Aber solche Temperaturen wie derzeit plus Wind können schon kritisch werden. Die Rückmeldung der Athleten ist mitentscheidend", sagte Skisprung-Chef Walter Hofer vom Weltverband Fis.


Sarkasmus als Erfolgsrezept?


Möglichkeiten für weitere Verlegungen gibt es nicht mehr. "So eine schwierige WM hat es letztmals 1989 gegeben - in Lahti", so Bundestrainer Reinhard Heß. Damals hatte Jens Weißflog den Titel von der Normalschanze gewonnen, nachdem das Springen wegen Windes nach dem ersten Durchgang abgebrochen werden musste. Schmitt kommentiert sarkastisch: "Ich habe Gold im Gepäck, was soll mir noch passieren? Ich denke schon, dass ich eine Medaillenchance habe. Wenn ich nicht vorher auf dem Startbalken festfriere."



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.