Masters in Augusta Tiger Woods überzeugt zum Auftakt

Guter Masters-Beginn von Tiger Woods: Der US-amerikanische Golfstar hat für seine erste Runde beim Major in Augusta 70 Schläge benötigt. Für eine Spitzenposition reichte sein Ergebnis allerdings nicht. Der 14-jährige Guan Tianlang, jüngster Teilnehmer der Turnier-Geschichte, hielt gut mit.

Golfstar Woods: Guter Aufakt in Augusta
REUTERS

Golfstar Woods: Guter Aufakt in Augusta


Hamburg - Tiger Woods hat einen guten Start in das 77. Masters in Augusta hingelegt. Der 37 Jahre alte Golf-Profi spielte eine 70er Runde beim ersten Major-Turnier des Jahres und verpasste eine Top-Ten-Platzierung nur knapp. "Ich habe heute gut geputtet", sagte Woods, der mit seiner Leistung am ersten Tag "sehr zufrieden" war.

Der Weltranglistenerste lieferte vor den Augen seiner neuen Freundin, der Skifahrerin Lindsey Vonn, mit drei Birdies und einem Bogey auf dem schweren Par-72-Kurs des elitären Augusta National Golf Clubs eine fast fehlerfreie Vorstellung ab. Woods hat das Masters bereits viermal gewinnen können.

Martin Kaymer hat zum Auftakt eine Par-Runde gespielt und somit gute Chancen, den Cut am Freitag zu überstehen. Deutschlands bestem Golfprofi gelangen zwei Birdies und auf der achten Bahn sogar ein Eagle. Allerdings leistete sich Kaymer, der auf dem geteilten 33. Rang liegt, auch vier Bogeys.

Eine starke erste Runde spielte Bernhard Langer. Der zweimalige Masters-Champion blieb einen Schlag unter Platzstandard und teilt sich unter anderem mit Phil Mickelson (USA) sowie 2011-Sieger Charl Schwartzel (Südafrika) Platz 23.

In Führung lagen am Donnerstagabend der Australier Marc Leishman und Sergio Garcia (Spanien), die 66 Schläge benötigten. Der erst 14-jährige Guan Tianlang startete dagegen schwach ins Turnier. Tianlang spielte eine 73er-Runde, der Teenager aus China ist der jüngste Starter in der Historie des US Masters.

Das traditionsreiche Turnier im US-Bundesstaat Georgia war von den Golf-Legenden Arnold Palmer (83 Jahre/USA), Gary Player (77/Südafrika) und Jack Nicklaus (73/USA) mit einem symbolischen Abschlag am ersten Loch eröffnet worden. Die "Big Three" konnten in ihrer Profi-Laufbahn insgesamt 34 Titel bei Major-Turnieren sammeln.

bka/dpa



insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
spon-facebook-1142139662 12.04.2013
1. Der 14-jährige Guan Tianlang startete hingegen schwach!
Sag mal SpOn, hakt es? Welcher vollkommene Unwissene (ich muss so bedacht schreiben, weil's sonst gelöscht wird, ich meine eigentlich einen "schwächelnden Mat") schreibt so einen Müll. Zitat: "Tianlang wies sechs Bahnen vor dem Ende bereits vier Bogeys auf." Ja und die drei Birdies? Egal, wir machen diesen 14 jährigen Chinesen einfach mal mies. 1 nach 18 Löchern, für einen 14 jährigen beim Masters. Das ist so unfassbar gut, dass das eigentlich einen eigenen Artikel wert ist. Mein Gott, denkt doch mal nach bevor ihr so einen Artikel schreibt...
friewu 12.04.2013
2. Die Masters Berichterstattung startete hingegen schwach.
Zitat von sysopREUTERSGuter Masters-Beginn von Tiger Woods: Der US-amerikanische Golfstar hat auf der ersten Runde des Major-Turniers in Augusta eine 70er-Runde gespielt. http://www.spiegel.de/sport/sonst/masters-tiger-woods-ueberzeugt-zum-auftakt-a-893927.html
Ein herausragender Artikel in negativer Hinsicht. Der Achtklässler Guan Tianlang hatte zum von Ihnen beschriebenen Zeitpunkt neben seinen vier Bogeys nämlich immerhin auch schon zwei Birdies gespielt. Am Ende ging er mit einer +1 aus dem ersten Tag. Das ist nicht nur nicht schwach, sondern im Gegenteil beinahe herausragend gut. Das muss man sich mal vorstellen, der Junge brauchte auf einem extrem anspruchsvollen Kurs genau drei Schläge mehr als der "überzeugende" Großmeister Woods, zwei Schläge mehr als Bernhard Langer und Einen mehr als Martin Kaymer. Letztere fanden nicht mal Erwähnung. Verstehe wer will, was Herr Schreiberling nun erwartet hatte.
stephan.labonte 12.04.2013
3. Keine Ahnung!
Da hat aber ihr Redakteur keine Ahnung von Golf bei der Bewertung der Leistung des 14 (!!) jährigen Chinesen gezeigt. Auf einem solchen Platz, in DEM Turnier überhaupt, mit solch einem Teilnehmerfeld und tausenden von Zuschauern, eine 1 zu spielen ist unglaublich. Ich finde zwar, dass ein Jugendlicher in diesem Alter etwas anderes/besseres zu tun haben sollte aber de Art und Weise wie er hier in Augusta aufgetreten ist und gespielt hat, ist unglaublich.
mekongschorsch 12.04.2013
4. Und die Birdies?
Tianlang bereits 4 Bogeys; ja, aber bis zum 13. Loch auch bereits 3 Birdies. Und dieses Verhältnis hielt bis zum Schluss, also 1. Ist das schwach?
nudelhuber 12.04.2013
5. Was ist...
denn das wieder für ein Bericht im Sportbereich? Der Bub spielt mit 14! ein Master, hat auf den ersten 12 auch 2 Birdie gespielt und liegt am Ende 1 über Paar auf dem geteilten 46. Platz. Die Fachwelt ist hin und weg, nur SPON nicht…naja…ist im Sport halt auch nicht vom Fach..
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.