SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

14. Mai 2012, 08:45 Uhr

US-Sport

Miami gewinnt erstes Halbfinale, Serie der Kings hält 

Galavorstellung von NBA-Star LeBron James: Der Spieler der Miami Heat überragte beim Halbfinal-Auftakt gegen die Indiana Pacers in den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga. In der NHL sind die Los Angeles Kings derzeit nicht zu stoppen. 

Hamburg - Superstar LeBron James hat die Miami Heat zum Halbfinal-Auftaktsieg in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA geführt. Beim 95:86 gegen die Indiana Pacers war der frisch gekürte MVP (Wertvollster Spieler der Saison) mit 32 Punkten wieder einmal der überragende Mann. Im ersten Spiel der Best-of-seven-Serie in der Eastern Conference lagen die Gastgeber in einem spannenden Duell zur Halbzeit noch mit 42:48 hinten, drehten dann aber auf und drehten die Partie.

Vor 19.600 Zuschauern war Dwyane Wade mit 29 Punkten zweitbester Spieler beim Sieger. Bei den Pacers, die in der Schlussphase noch einmal auf 85:86 verkürzten, waren David West und Roy Hibbert mit jeweils 17 Zählern am treffsichersten.

Auch im zweiten Halbfinal-Spiel haben die Heat in der Nacht zum Mittwoch Heimrecht. Im anderen Semifinale der Eastern Conference liegen die Boston Celtics 1:0 gegen die Philadelphia 76ers in Führung.

Die Los Angeles Kings haben ihren beeindruckenden Siegeszug in den Playoffs der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL fortgesetzt. Die Kalifornier, die erstmals seit 19 Jahren wieder im Finale der Western Conference stehen, gewannen die erste Partie bei den Phoenix Coyotes mit 4:2. Das Überraschungsteam von Coach Darryl Sutter hatte in Runde eins das beste Vorrunden-Team, Vorjahresfinalist Vancouver Canucks, mit 4:1 Siegen und anschließend auch die St. Louis Blues als Nummer zwei des Westens mit 4:0 ausgeschaltet.

Die Kings gingen durch Treffer von Anze Kopitar und Dwight King mit 1:0 beziehungsweise 2:1 in Führung. Phoenix konnte jeweils ausgleichen, doch im Schlussdrittel machten Kapitän Dustin Brown und erneut Dwight King alles klar für die Gäste, die in ihrem Torhüter Jonathan Quick einen sicheren Rückhalt hatten. Spiel zwei findet am Dienstag erneut in Phoenix statt.

aha/dpa/sid

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung