Mixed Zone Contador schwächelt, Gay gibt auf

Alberto Contador hat die Generalprobe für das Zeitfahren bei der Tour de France verpatzt. Der mit Spannung erwartete WM-Showdown in Südkorea zwischen Usain Bolt und Tyson Gay fällt aus. Teenager Patrick Cantlay hat beim PGA-Turnier in Connecticut Golf-Geschichte geschrieben.

Sprinter Gay: Aufgabe aufgrund von Verletzungsproblemen
AFP

Sprinter Gay: Aufgabe aufgrund von Verletzungsproblemen


Hamburg - Patrick Cantlay hat beim PGA-Turnier in Crowmell überrascht. Der erst 19 Jahre alte Amerikaner spielte als erster Amateur auf der US-Tour eine 60er Runde. "Ich habe heute einfach alles getroffen", sagte der neue Spitzenreiter, der auf dem Par-70-Kurs acht Birdies und ein Eagle verzeichnete. Cantlay liegt nach seinem persönlichen Platzrekord zur Halbzeit vier Schläge vor seinen Landsleuten Webb Simpson, Vaughn Taylor und D.J. Trahan sowie dem Brasilianer Alexandre Rocha. Wegen starken Regens konnte allerdings fast die Hälfte der 154 Starter die zweite Runde nicht beenden. Deutsche Golfer sind in Crowmell nicht am Start.

Das Duell zwischen 100-Meter-Weltrekordler Usain Bolt und dem Weltjahresbesten Tyson Gay fällt aus. Gay verzichtete bei den US Trials in Eugene wegen anhaltender Probleme mit der Hüfte und den Adduktoren auf einen Start im 100-Meter-Halbfinale und ist damit nicht für die WM in Daegu qualifiziert. Auch über 200 Meter wird Gay in Eugene nicht starten. Nach Auskunft eines Verbandsfunktionärs kann der 28-Jährige bei der WM allerdings in der US-Sprintstaffel eingesetzt werden.

Alberto Contador hat eine mäßige Generalprobe für die Tour de France abgeliefert. Acht Tage vor dem Tour-Auftakt am kommenden Samstag wurde der umstrittene Radprofi am Freitag nur Dritter bei den spanischen Zeitfahr-Meisterschaften. Der Sieger des Giro d'Italia war nicht unzufrieden. "Ein Monat ohne Wettkampf - da wusste ich nicht so genau, was herauskommt", sagte Contador nach dem 44,2 Kilometer langen Zeitfahren. Der bei der Tour im Vorjahr positiv auf Clenbuterol getestete Contador hatte in Vallad d'Uixo 24 Sekunden Rückstand auf Luis Leon Sanchez, Zweiter wurde Jonathan Castresana.

Die Edmonton Oilers haben beim Draft der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL den 18 Jahre alten Center Ryan Nugent-Hopkins als Nummer-1-Pick ausgewählt. Der Kanadier spielt seit 2008 bei den Red Deer Rebels in Alberta in der Western Hockey League. Nugent-Hopkins und der ein Jahr ältere kanadische Left Wing Taylor Hall, den die Oilers 2010 als Nummer-1-Pick holten, gelten in der NHL als potenzielle Superstars im Sturm. Unter den ersten 30 Spielern beim Draft waren zehn Europäer, davon sechs Schweden, ein Däne, ein Finne, ein Russe und ein Schweizer. Als Nummer-2-Pick wechselt der 18 Jahre alte schwedische Right Wing Gabriel Landeskog von den Kitchener Rangers in der Ontario Hockey League zu Colorado Avalanche.

Der NDR Rundfunkrat hat der Verlängerung des bis Ende 2012 laufenden TV-Vertrages zwischen der ARD und dem Boxstall von Wilfried Sauerland nach "kontroverser Debatte trotz zum Teil erheblicher Bedenken zugestimmt", wie es in einer Pressemitteilung des Norddeutschen Rundfunks heißt. Der neue Vertrag sei im Vergleich zum ursprünglichen Entwurf "in zeitlicher und finanzieller Hinsicht deutlich reduziert". Er läuft nun bis 2014. Bereits im Februar 2010 hatten die Intendanten der ARD eine grundsätzliche Einigung über eine weitere Zusammenarbeit mit Sauerland über das Jahr 2012 hinaus erzielt. Zuletzt hatten sich jedoch vermehrt die Verwaltungsräte in die Debatte eingeschaltet und kritisiert, dass ein öffentlich-rechtlicher Sender zu viel Geld für Boxen ausgebe. Nach der Zustimmung des NDR müssen noch die Gremien von SWR und WDR den Vertrag durchwinken. Der MDR-Rundfunkrat hatte bereits sein Okay gegeben. Der ursprüngliche Entwurf eines Dreijahresvertrages von 2013 bis 2015 war mit 54 Millionen Euro dotiert, im Gegenzug dafür sollte Sauerland zehn bis zwölf Box-Veranstaltungen pro Jahr garantieren. Über die neue Dotierung ist bislang nichts bekannt.

mig/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.