Mixed Zone HSV verlängert mit Trainer, Bobtalent verunglückt

Unter ihm wurde Handball in Hamburg zu einem Erfolgsprodukt - Martin Schwalb darf dafür jetzt lange bleiben. Ein großes Bobtalent hatte hingegen einen schweren Unfall. Und Titelverteidiger Andy Roddick ist beim Tennisturnier in Cincinnati ausgeschieden.


Hamburg - Trainer Martin Schwalb vom Handball-Bundesligisten HSV Hamburg hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2011 verlängert. Der 44 Jahre alte Schwalb und HSV-Präsident Andreas Rudolph unterzeichneten heute den neuen Kontrakt. Ursprünglich wäre Schwalb noch bis zum Ende der Saison 2007/08 an die Hamburger gebunden gewesen. Unter Schwalb wurde die Mannschaft in der vergangenen Spielzeit Bundesliga-Zweiter hinter dem THW Kiel und gewann den Europapokal der Pokalsieger.

Handballcoach Schwalb: Vier weitere Jahre beim HSV
Getty Images

Handballcoach Schwalb: Vier weitere Jahre beim HSV

Bobtalent Benjamin Schmid ist bei einem Verkehrsunfall in Ramsau schwer verletzt worden. Der 20-Jährige aus dem Bobteam des zweimaligen Olympiasiegers Christoph Langen wurde mit Verdacht auf einen Halswirbelbruch ins Krankenhaus eingeliefert. Schmid hatte bei den deutschen Meisterschaften im Zweier und Vierer Platz fünf belegt. "Bei der Computertomographie war ein Schatten am Halswirbel sichtbar. Wir müssen jetzt weitere Untersuchungen abwarten", sagte der achtmalige Weltmeister Langen. Der am Unfall schuldlose Schmid war auf dem Weg zum Training, als ihn ein Lkw an einer Kreuzung übersah.

Beim ATP-Turnier in Cincinnati ist Titelverteidiger Andy Roddick im Achtelfinale ausgeschieden. Er unterlag vergangene Nacht dem Spanier David Ferrer 6:7 (4:7), 4:6. Ebenfalls ausgeschieden sind Rafael Nadal und Novak Djokovic. Der Spanier musste gegen Juan Monaco beim Stand von 6:7 (5:7), 1:4 wegen einer Armverletzung aufgeben. Djokovic verlor gegen Carlos Moya 4:6, 1:6. Der Weltranglistenerste Roger Federer besiegte Marcos Baghdatis 7:6 (7:5), 7:5 und steht im Viertelfinale.

chp/dpa/sid



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.