Mixed Zone Sabres und Sharks verlieren, Roßkopf verpasst Olympia

In der NHL läuft es derzeit für zwei Clubs mit deutschen Spielern nicht gut. Sowohl die Sabres als auch die Sharks verloren erneut. Jörg Roßkopf ist im Kampf um ein Olympia-Ticket gescheitert. Bei der Baseball-WM in Taiwan kommt das deutsche Team nicht in Schwung.


Hamburg - Eishockey-Nationalspieler Jochen Hecht und die Buffalo Sabres haben in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine weitere Niederlage kassiert. Gegen die Toronto Maple Leafs unterlag das Team 0:3. Damit ging das neunte von bisher 15 Saisonspielen verloren. Die Sabres bleiben Tabellenletzter in der Northeast Division. Hecht hatte Pech, als er 14 Minuten vor Ende beim Stand von 0:2 nur den Pfosten traf.

Sabres-Profi Gaustad (l.), Toronto-Goalie Andrew Raycroft (r.): Puck abgewehrt
AP

Sabres-Profi Gaustad (l.), Toronto-Goalie Andrew Raycroft (r.): Puck abgewehrt

Auch die San Jose Sharks bezogen ihre neunte Saisonniederlage. Die Kalifornier, bei denen Marcel Goc zum Einsatz kam, verloren 2:3 nach Penaltyschießen beim bislang wenig überzeugenden Titelverteidiger Anaheim Ducks. Punktbestes Team der Liga sind wieder die Detroit Red Wings, die mit dem neunten Sieg in Folge einen Clubrekord einstellten. Nach dem 4:1-Heimerfolg über die Columbus Blue Jackets hat Detroit einen Punkt mehr auf dem Konto als die Ottawa Senators mit Christoph Schubert.

Für Tischtennis-Rekordnationalspieler Jörg Roßkopf ist der Traum von der sechsten Olympia-Teilnahme beendet. Der 38-Jährige unterlag bei den German Open in Bremen dem 19- jährigen Dimitrij Owtscharow ist damit im Kampf um die Olympia-Tickets ausgeschieden. "Für Dima war es wegen der direkten Qualifikation für Olympia ein wichtiger Sieg. Er hat auch verdient gewonnen", sagte Roßkopf. Insgesamt werden drei Startplätze für die Spiele 2008 in Peking vergeben. Der Weltranglisten-Vierte Timo Boll gilt als gesetzt.

Die deutsche Baseball-Nationalmannschaft hat bei der Weltmeisterschaft in Tawain auch die vierte Partie verloren. Das Team von Bundestrainer Greg Frady unterlag gegen Kanada 0:10 ist Tabellenletzter der Vorrundengruppe B. Zuvor hatte es Niederlagen gegen Venezuela (0:8), Serien-Weltmeister Kuba (3:7) und gegen die Niederlande (5:15) gegeben. Weitere Gegner der Mannschaft des Deutschen Baseball-Verbandes (DBV), die nur noch theoretische Chancen auf den Viertelfinaleinzug hat, sind Thailand, Australien sowie Südkorea.

mti/dpa/sid

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.