Mixed Zone Totilas startet in München, Prins aus Koma erwacht

Reiter Matthias Rath will Anfang Juni seine Turnierpremiere mit Wunderhengst Totilas in München geben. Motorradahrer Jordy Prins ist nach seinem schweren Unfall aus dem Koma erwacht. Außerdem: Norwegen ist als letztes Team bei der Eishockey-WM ins Viertelfinale eingezogen.

Rath auf Totilas: Turnierpremiere in München
DPA

Rath auf Totilas: Turnierpremiere in München


Hamburg - Die zuletzt mehrfach verschobene Turnierpremiere von "Wunderhengst" Totilas und Reiter Matthias Rath soll nun Anfang Juni beim internationalen Reitturnier in München steigen. Anschließend will das Duo beim Pfingstturnier in Wiesbaden und bei den Deutschen Meisterschaften in Balve teilnehmen. Zuletzt hatte der elf Jahre alte Rapphengst unter einem Hüftgeschwür gelitten. Am Montag bezog Totilas bei Familie Rath im Taunus sein neues Zuhause.

Auch zwei Wochen nach seinem schweren Unfallauf den Lausitzring ist die weitere gesundheitliche Entwicklung von Jordy Prins nicht abzusehen. Der 15 Jahre alte Motorradpilot sei am Wochenende aus den Koma aufgewacht und habe am Montag seine Finger bewegt, sagte ein Sprecher der Internationalen Deutschen Motorrad-Meisterschaft. Der Niederländer hatte sich am Ostersonntag im Rennen der 125-ccm-Klasse bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Norwegen hat sich mit einem 5:2 gegen Frankreich als letztes Team bei der Eishockey-WM in der Slowakei für das Viertelfinale qualifiziert. Die genauen Viertelfinalpaarungen werden allerdings erst nach den letzten Partien der Zwischenrunde feststehen, in denen unter anderem Deutschland am Montagabend gegen Tschechien spielt (20.15 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE). Gastgeber Slowakei hat die enttäuschende Weltmeisterschaft versöhnlich beendet und Dänemark 4:1 geschlagen. Für beide Teams war schon vor der Partie der Einzug ins Viertelfinale nicht mehr möglich gewesen.

Trotz der schlechtesten Bundesligasaison der Vereinsgeschichte hat Basketball-Bundesligist Telekom Baskets Bonn den Vertrag von Trainer Michael Koch um zwei Jahre verlängert. "Wir halten nichts davon, den im Profisport gängigen Reflexen bei Erfolgslosigkeit zu erliegen und einen Trainer zu entlassen, der in sechs Spielzeiten fünfmal die Playoffs erreichte", sagte Präsident Wolfgang Wiedlich. In dieser Spielzeit hatte Bonn den 13. Platz belegt. Auch ratiopharm Ulm hat die Trainerfrage für die kommende Saison geklärt und den 36-Jährigen Thorsten Leibenath als Chefcoach verpflichtet.

Handball-Bundesligist VfL Gummersbach hat den serbischen Torhüter Vladan Krasavac bis zum Saisonende unter Vertrag genommen. Mit der Verpflichtung des 40-Jährigen reagierte der Verein auf die Verletzung von Stammkeeper Goran Stojanovic, der wegen einer Rückenverletzung in dieser Saison nicht mehr auflaufen wird. Krasavac war in dieser Saison bisher ohne Verein und hatte vergangene Spielzeit bei der HSG Wetzlar gespielt

Ligakonkurrent TSV Hannover-Burgdorf hat unterdessen den auslaufenden Vertrag des schwedischen Kreisläufers Gustav Rydergard um zwei Jahre verlängert. Der 26-jährige Abwehrspezialist war vor zwei Jahren aus Alingsas nach Hannover gewechselt und hatte in dieser Spielzeit zwei Tore erzielt.

leh/dpa/sid

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.