NBA-Playoffs Siegeszug der Warriors geht weiter

Auch ohne Superstar Stephen Curry siegen die Golden State Warriors weiter: Gegen die Portland Trail Blazers tat sich der NBA-Favorit allerdings lange schwer. Auch die Miami Heat haben gewonnen.

Umkämpfte Partie zwischen Portland und den Warriors
REUTERS

Umkämpfte Partie zwischen Portland und den Warriors


Titelverteidiger Golden State Warriors hat auch sein zweites Playoff-Spiel gegen die Portland Trail Blazers gewonnen. Der Vorjahressieger setzte sich in Oakland 110:99 durch. Damit gingen die Warriors in der Best-of-seven-Serie im Halbfinale der Western Conference mit 2:0 in Führung. Bester Werfer der Warriors war Klay Thompson mit 27 Punkten.

Die Warriors traten erneut ohne ihren am Knie verletzten Superstar Stephen Curry an. Golden State ging 5:33 Minuten vor Ende des Spiels erstmals in Führung (94:93). Am Samstag geht es in Portland im West-Duell weiter.

Im Halbfinale im Osten entschieden die Miami Heat das erste Duell mit den Toronto Raptors 102:96 in der Verlängerung für sich. In der anderen Partie der Ost-Vorschlussrunde der nordamerikanischen Basketballliga NBA führen die Cleveland Cavaliers gegen die Atlanta Hawks mit dem deutschen Nationalspieler Dennis Schröder 1:0.

aha/dpa/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.