NBA Kaman feiert Premiere als All Star

Besondere Ehre für Chris Kaman: Der Clippers-Profi darf zum ersten Mal in seiner Karriere beim All-Star-Game der NBA teilnehmen. Er wurde im Team des Westens als Ersatzmann für einen verletzten Konkurrenten nachnominiert.

Clippers-Center Kaman (r.): Zum ersten Mal im All-Star-Team
dpa

Clippers-Center Kaman (r.): Zum ersten Mal im All-Star-Team


Los Angeles - Chris Kaman, Center der Los Angeles Clippers, erzielt derzeit 20,2 Punkte pro Spiel - so viel wie nie zuvor in seiner Karriere. Nun wurde der 27-Jährige für seine guten Leistungen belohnt und für das All-Star-Team des Westens nachnominiert. Er ersetzt Brandon Roy von den Portland Trail Blazers, der wegen einer Oberschenkelverletzung nicht teilnehmen kann.

Im All-Star-Game treffen jedes Jahr die besten Spieler der Eastern und Western Conference aufeinander. Das Duell wird als großes Spektakel inszeniert und bildet den Höhepunkt eines Wochenendes mit zahlreichen Wettkämpfen wie etwa einem Drei-Punkte-Wettbewerb oder dem beliebten Dunking-Contest.

Das diesjährige All-Star-Spiel steigt am Sonntag in Dallas, Texas. Die NBA erwartet eine neue Rekordkulisse, denn das Spiel wird im Stadion des Football-Teams Dallas Cowboys ausgetragen - bis zu 80.000 Zuschauer haben dort Platz. Die bisherige Bestmarke für NBA-Spiele in der Regular Season liegt bei 62.046 Menschen, die 1998 im Georgia Dome das Spiel der Atlanta Hawks gegen die Chicago Bulls verfolgten.

Auch Mavericks-Star Dirk Nowitzki wird am Sonntag dabei sein - allerdings nicht in der Startformation des Westens. Der Deutsche bekam nicht genug Stimmen von den Fans, die traditionell über die Starting Five entscheiden. Er wurde von den Trainern als Reservespieler nominiert.

Chris Kaman, der seit seiner Einbürgerung für die deutsche Nationalmannschaft spielt, ist nicht nur der beste Scorer der Los Angeles Clippers, sondern auch der zweitbeste Rebounder (neun pro Spiel). Trotz seiner guten Leistungen ist das Team von den Playoff-Rängen derzeit weit entfernt. Mit nur 21 Siegen nach 50 Spielen rangieren die Clippers auf Platz zwölf im Westen, die besten acht Teams qualifizieren sich für die Playoffs.

hut/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.