NBA Maxi Kleber unterschreibt neuen Vertrag bei den Dallas Mavericks

Seit 2017 spielt Maximilian Kleber für die Dallas Mavericks. Obwohl sein Vertrag auslief, bleibt der Deutsche nun offiziell beim ehemaligen Klub von Dirk Nowitzki.

Maxi Kleber (rechts) ist nach Dirk Nowitzkis Karriereende der einzige deutsche Spieler bei den Mavericks.
Christian Petersen / AFP

Maxi Kleber (rechts) ist nach Dirk Nowitzkis Karriereende der einzige deutsche Spieler bei den Mavericks.


Der deutsche NBA-Basketballer Maximilian Kleber hat einen neuen Vertrag bei den Dallas Mavericks unterzeichnet. Das gaben die Mavs am Mittwoch bekannt. Sein vorheriger Kontrakt war mit dem Ende der vergangenen Saison ausgelaufen.

Über die Modalitäten machte der langjährige Klub des zurückgetretenen Superstars Dirk Nowitzki keine Angaben. Bereits Anfang Juli hatten US-Medien darüber berichtet, dass die Mavericks dem 27-Jährigen einen neuen Vertrag anbieten werden. Demnach soll Kleber durch den Vierjahresvertrag umgerechnet rund 31 Millionen Euro verdienen.

Kleber, der wie Nowitzki in Würzburg geboren wurde, spielt seit 2017 für Dallas. In zwei Spielzeiten absolvierte er 143 Spiele und kam im Schnitt auf 6,1 Punkte. Vor seiner Zeit in den USA war er zwei Jahre für den Bundesligisten Bayern München aktiv.

hba/sid

Mehr zum Thema


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.