NBA-Playoffs Nowitzki führt Dallas ins Finale

Vierter Sieg im fünften Spiel: Die Dallas Mavericks haben sich in den NBA-Playoffs gegen Oklahoma City Thunder durchgesetzt. Dirk Nowitzki gehörte erneut zu den Besten auf dem Feld. Nun trifft das Team auf den Sieger des Ostens.

NBA-Star Nowitzki (l.): Jubel mit Teamkollege Kidd
AFP

NBA-Star Nowitzki (l.): Jubel mit Teamkollege Kidd


Hamburg - Fünf Minuten und 49 Sekunden vor der Schlusssirene lagen die Dallas Mavericks noch 83:90 in Rückstand. Doch Dallas holte auf und ging durch einen Drei-Punkte-Wurf von Dirk Nowitzki 95:94 in Führung. Am Ende stand ein 100:96-Sieg gegen Oklahoma City Thunder zu Buche. Damit entschied Dallas die Finalserie der Western Conference 4:1 für sich und steht wie zuletzt 2006 im Finale der NBA-Playoffs.

Vor 20.051 Fans erzielte Nowitzki wie Shawn Marion mit 26 Zählern die meisten Punkte bei den Gastgebern. Bei Oklahoma war Russell Westbrook mit 31 Punkten erfolgreichster Werfer. "Es ist ein großartiger Erfolg, endlich wieder im Finale zu stehen", sagte Nowitzki. Im letzten Heimspiel hatte Dallas gegen Oklahoma noch den Ausgleich hinnehmen müssen. Zwei Auswärtssiege bescherten den Mavericks eine komfortable 3:1-Führung.

In den Endspielen könnte es zur Neuauflage der Finaleserie von 2006 kommen, als Dallas trotz 2:0-Führung 2:4 gegen die Miami Heat verlor. Im Finale der Eastern Conference liegt Miami momentan gegen die Chicago Bulls mit 3:1-Siegen in Führung. Das fünfte Spiel findet am Freitag (2.30 Uhr, MESZ) in Chicago statt. "Ich hoffe, dass wir diesmal das Ding gewinnen, denn die Niederlage 2006 tat einfach sehr weh", sagte Nowitzki.

In der "Best-of-Seven"-Finalserie beginnen die "Mavs" mit zwei Auswärtsspielen, ehe sie dreimal vor heimischer Kulisse auftreten. Spiel sechs und sieben der Serie würden wieder auswärts stattfinden. Das NBA-Finale beginnt wahrscheinlich am 2. Juni.

klu/dpa/sid

insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
unifersahlscheni 26.05.2011
1. Weiter so...
...Dirk! Ganz Franken ist stolz auf dich! ;---)
Kniefall 26.05.2011
2. Spätzünder
Die Mavericks entwickeln sich ja allmählich zum Spezialisten für späte Aufholjagden. Bin ja mal wirklich gespannt, ob das auch tatsächlich für eine Revanche an Miami reicht. Oder doch Chicago?
kugelsicher99, 26.05.2011
3. .
Ohh weia, 4 Auswärtsspiele gegen den bärenstarken Angstgegner Miami. Das wird hart. Dallas wurde doch 2006 schon von Wade alleine "erschossen". Und jetzt auch noch in Kombination mit James und Bosh? Ich seh schwarz. Wenn Nowitzki jetzt nicht den Ring bekommt, dann wohl nie mehr. Toi toi toi.
_unwissender 26.05.2011
4. Titel?
Warum kommt denn Basketball in D? Wen interessiert das? Nachdem die TV-Oberen beschlossen haben, dass Deutschland sich nicht für Tischtennis interessiert, eine der weitestverbreiteten Sportarten der Welt, kann man doch eigentlich alles an Sport einstampfen. Immerhin ist Deutschland derzeit eins der stärksten Länder in TT. Neeneee, wenn Boll hier noch unerkannt Weltmeister werden kann, dann will ich nicht mt Basketball....
HomerJay001 26.05.2011
5. Angstgegner?
Zitat von kugelsicher99Ohh weia, 4 Auswärtsspiele gegen den bärenstarken Angstgegner Miami. Das wird hart. Dallas wurde doch 2006 schon von Wade alleine "erschossen". Und jetzt auch noch in Kombination mit James und Bosh? Ich seh schwarz. Wenn Nowitzki jetzt nicht den Ring bekommt, dann wohl nie mehr. Toi toi toi.
2 Siege in 2 Spielen von Dallas gegen Miami in der abgelaufenen saison lassen das Wort Angstgegner etwas unpassend erscheinen. Und was 2006 angeht, wenn die Refs eine ordentliche Leistung zeigen und nicht wie damals pfeiffen wenn ein Dallasspieler auch nur in Richtung Wade schaut, dann haben die Mavericks durchaus eine realistische Chance sich in den Finals durchzusetzen. Außerdem bleibt abzuwarten, ob die Bulls sich nicht noch mal fangen, die Serie könnte noch länger werden als viele denken.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.