Getradeter NBA-Profi Scolas Visionen

Die Houston Rockets hatten große Pläne, aber keinen Platz für Luis Scola: Der Top-Forward wurde entlassen und wechselte nach Phoenix. Das Basketball-Magazin "FIVE" erklärt, warum das für den argentinischen Olympia-Teilnehmer ein Glücksfall ist.
Forward Scola (l.): Künftig für die Phoenix Suns aktiv

Forward Scola (l.): Künftig für die Phoenix Suns aktiv

Foto: Harry How/ Getty Images
Mehr lesen über
Verwandte Artikel