Mixed Zone Dallas holt Murphy, Boll im Viertelfinale

Troy Murphy spielt ab sofort für die Dallas Mavericks. Tischtennis-Europameister Timo Boll steht im Viertelfinale der German Open. BBL-Club Tübingen hat den US-Amerikaner Cameron Wells verpflichtet. Und: Lucie Safarova hat Tschechien beim Fed-Cup-Finale gegen Serbien in Führung gebracht.

Basketballer Murphy (hinten): Neu bei den Dallas Mavericks
AFP

Basketballer Murphy (hinten): Neu bei den Dallas Mavericks


Hamburg - Die Dallas Mavericks verändern auch nach dem Saisonstart in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA weiter ihren Kader und haben Center Troy Murphy ins Team geholt. Der zuletzt vertragslose 32-Jährige hat in der vergangenen Saison für die Los Angeles Lakers gespielt. Da das Team von Superstar Dirk Nowitzki bereits das Maximum von 15 Spielern im Kader hat, wurde Eddy Curry auf die sogenannte Waiverliste gesetzt. Damit können alle anderen NBA-Clubs den Spieler verpflichten. Curry war erst vor knapp eineinhalb Wochen auf diese Liste gesetzt und von Dallas geholt worden.

Tischtennis-Europameister Timo Boll steht im Viertelfinale der German Open in Bremen. Der 31 Jahre alte Rekord-Champion setzte sich gegen Chen Chien-An (Taiwan) 4:1 (11:7, 13:11, 4:11, 11:9, 11:9) durch. Auf dem Weg zu seinem fünften Titel beim Heim-Turnier der World Tour trifft Boll am Samstagabend in der Runde der letzten Acht auf den Japaner Koki Niwa. Ebenfalls in der Runde der besten Acht steht Dimitrij Ovtcharov. Der Olympia-Dritte schlug den Russen Alexej Smirnov 4:0 (11:4, 11:4, 11:8, 11:8). Gescheitert ist dagegen der EM-Dritte Bastian Steger durch ein 3:4 (12:14, 10:12, 12:10, 11:6, 7:11, 11:9, 5:11) gegen den Südkoreaner Kim Min-Seok.

Die Walter Tigers Tübingen aus der Basketball Bundesliga (BBL) haben den US-Amerikaner Cameron Wells verpflichtet. Der 24 Jahre alte Aufbauspieler erhält einen Vertrag bis zum Saisonende. Wells hat zuletzt in den Niederlanden bei Landstede Basketbal Zwolle gespielt.

Lucie Safarova hat Titelverteidiger Tschechien beim Fed-Cup-Finale in Prag gegen Serbien in Führung gebracht. Die 25-Jährige setzte sich 6:4, 6:3 gegen die frühere Weltranglistenerste Ana Ivanovic durch. Im zweiten Einzel trat für die Gastgeberinnen die ehemalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova gegen Jelena Jankovic an.

Der europäische Leichathletik-Verband EAA hat die Team-Europameisterschaften 2014 an Braunschweig vergeben. Im rumänischen Bukarest erhielten die Niedersachsen den Vorzug vor Mitbewerber Ostrau (Tschechien). Der Mannschafts-Wettbewerb ist für den 21. und 22. Juni 2014 geplant. Der russische Kandidat Tschekoksary hatte kurzfristig zurückgezogen und richtet nun die Titelkämpfe im Jahr 2015 aus.

jar/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.