SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

14. Januar 2014, 11:04 Uhr

Dopingskandal im Baseball

Alex Rodriguez verklagt MLB und Spielergewerkschaft

Baseball-Superstar Alex Rodriguez gibt nicht auf. Nachdem er am vergangenen Samstag wegen Dopings für 162 Spiele gesperrt wurde, reichte er nun Klage gegen die amerikanische Profi-Baseball-Liga und die Spielergewerkschaft ein.

Hamburg - Der des Dopings beschuldigte Baseball-Profi Alex Rodriguez wehrt sich mit einer Klage gegen die nordamerikanische Profiliga MLB sowie die Spielergewerkschaft MLBPA.

Rodriguez wirft dem als Schlichter eingesetzten Fredric Horowitz vor, im Verfahren zwischen dem Spieler und der Liga parteiisch gewesen zu sein. Wenn es um Baseball gehe, sei der Staatsanwalt "irgendwas zwischen Fan und Junkie", heißt es in der 42-seitigen Klageschrift, die in Manhattan eingereicht wurde.

Der Third Baseman der New York Yankees war am Wochenende für 162 Spiele und damit die gesamte kommende Saison gesperrt worden. Auch in den Playoffs darf der 38-Jährige nicht spielen.

In der Anklageschrift heißt es weiter, dass die MLB in Schiedsgerichtsverfahren grundsätzlich kein Interesse an einem unabhängigen Vermittler habe. Der Spielergewerkschaft MLBPA wird in dem Schreiben vorgeworfen, Rodriguez nicht angemessen vertreten zu haben. Sie habe sich komplett ihrer Verantwortung entzogen, seine Rechte zu schützen. "Diese Untätigkeit führte zu einem Klima, in dem sich die MLB frei fühlte, auf Rodriguez`Rechten auf Diskretion herumzutrampeln", heißt es.

Am Samstag war Rodriguez zu einer Rekordsperre von 162 Spielen verurteilt worden, obwohl es von ihm keine positive Dopingprobe gibt. Anthony Bosh, Chef der umstrittenen Wellness-Klinik Biogenesis und Kronzeuge im Verfahren gegen den Star der Yankees, hat inzwischen auch öffentlich eingeräumt, dem Spieler persönlich die Spritzen mit den verbotenen Substanzen verabreicht zu haben.

Durch die Sperre entgehen Rodriguez 25 Millionen Dollar an Gehalt. Er hat bei den New York Yankees noch einen Vertrag bis 2017.

aas/sid

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung