Häusliche Gewalt Verfahren gegen Ex-NFL-Profi Rice eingestellt

Das Verfahren wegen häuslicher Gewalt ist eingestellt, Ex-Football-Profi Ray Rice steht nicht mehr vor Gericht. Der 28-Jährige hatte seine Verlobte in einem Fahrstuhl bewusstlos geschlagen.

Ex-NFL-Profi Rice: Könnte in die NFL zurückkehren
REUTERS

Ex-NFL-Profi Rice: Könnte in die NFL zurückkehren


Der ehemalige Football-Profi Ray Rice muss sich nicht länger wegen häuslicher Gewalt vor Gericht verantworten. Die Klage gegen den 28-Jährigen, der im Frühjahr 2014 seine damalige Verlobte und heutige Ehefrau in einem Fahrstuhl bewusstlos geschlagen hatte, wurde am Donnerstag abgewiesen. Rice hatte zuvor ein einjähriges Interventionsprogramm absolviert.

Der frühere Spieler der Baltimore Ravens war im Frühjahr des vergangenen Jahres wegen schwerer Körperverletzung angeklagt und von dem NFL-Klub entlassen worden. Rice hatte daraufhin eine Therapie begonnen und damit auch eine mögliche Haftstrafe abgewendet.

Ob der Super-Bowl-Champion von 2013 nun in die NFL zurückkehrt, hängt davon ab, ob er einen neuen Arbeitgeber findet. Die Sperre der NFL auf unbestimmte Zeit war Ende November nach einem erfolgreichen Einspruch der Spielergewerkschaft NFLPA aufgehoben worden.

Football und Gewalt

cte/sid

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.