Nordische Ski-WM Skari erneut Weltmeisterin

Für Bente Skari läuft es in Lahti wie geschmiert. Die Norwegerin sichert sich ihren zweiten WM-Titel.


Bente Skari lief wieder allen davon
DPA

Bente Skari lief wieder allen davon

Lahti - Nach ihrem Erfolg über 15 Kilometer setzte sich die 28-Jährige in 26:55,5 Minuten auch über die zehn Kilometer im klassischen Stil durch.

Zweite hinter der Weltcup-Spitzenreiterin wurde Olga Danilowa mit 12,9 Sekunden Rückstand. Für die Russin war es nach Silber über 15 Kilometer und Bronze in der Verfolgung bereits die dritte Medaille bei dieser WM.

Ihre drittplatzierte Landsfrau Larissa Lasutina, die 31,5 Sekunden zurücklag, holte Bronze und erkämpfte sich ihre 20. Medaille bei internationalen Meisterschaften. Allerdings warten die erfolgsverwöhnten Russinnen noch immer auf das erste Gold in Lahti.

Viola Bauer war erneut beste deutsche Teilnehmerin

Viola Bauer aus Oberwiesenthal konnte erneut in der Loipe überzeugen. Die DSV-Starterin war in 28:45,6 Minuten als 13. beste deutsche Teilnehmerin. Die gleiche Platzierung hatte Bauer schon im 15-Kilometer-Rennen belegt. Im Jagdrennen war sie 18. geworden.

"Ich bin rundum zufrieden. In allen Rennen unter den ersten 20, das gibt Zuversicht für die Zukunft", sagte die 24-Jährige, die ihr Studium aufgegeben hatte und nun bei der Bundeswehr angestellt ist.

Ersatzfrau Ramona Roth wurde nur 46.

Ramona Roth aus Erndtebrück lag als zweite deutsche Starterin mit 30:17,8 Minuten knapp dreieinhalb Minuten hinter der Siegerin und wurde 46. Die Sauerländerin war als Ersatzläuferin für Claudia Künzel nachgeholt worden und deshalb erst am Montagnachmittag in Lahti eingetroffen.

Künzel hatte sich am Sonntag den rechten Daumen gebrochen. Der Staffel-Einsatz der Oberwiesenthalerin am Freitag ist weiterhin ungewiss.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.