Schwimm-Enttäuschung Biedermann und Staffel scheitern in Vorläufen

Große Enttäuschung für den deutschen Schwimmsport: Erst scheiterte Paul Biedermann im Vorlauf über 400 Meter Freistil, dann verpasste auch die Frauen-Staffel um Britta Steffen den Einzug ins Finale. Die DSV-Athleten galten eigentlich als Medaillenkandidaten.

Schwimmstar Biedermann: Keine gute Vorstellung zum Auftakt
AP

Schwimmstar Biedermann: Keine gute Vorstellung zum Auftakt


Hamburg - Weltrekordler Paul Biedermann ist zum Auftakt der olympischen Schwimm-Wettbewerbe in London schon im Vorlauf über 400 Meter Freistil gescheitert. Ausgerechnet auf seiner Paradestrecke enttäuschte Biedermann in 3:48,50 Minuten als Vierter in seinem Vorlauf und verpasste das Finale am Abend deutlich. Damit ist die erste Medaillenhoffnung für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) bereits geplatzt.

"Ich bin unheimlich enttäuscht. Ich wollte von vorne gehen, das hat nicht so geklappt. Hinten raus konnte ich es nicht mehr halten", sagte Biedermann. "Ich muss mich jetzt eine Stunde sammeln. Sonntag sind die 200 Meter Kraul."

Biedermanns Zeit reichte insgesamt nur für den zwölften Platz, 1,24 Sekunden fehlten zum Endlauf. Als Schnellster geht Top-Favorit Sun Yang in das Finale der besten Acht am Abend. Der Chinese blieb in 3:45,07 Minuten klar über Biedermanns Weltrekord von 3:40,07.

Frauen-Staffel nach Vorrunden-Aus ratlos

Auch die deutsche Frauen-Staffel über 4x100 Meter Freistil schied bereits im Vorlauf aus. Das Team mit Silke Lippok, Daniela Schreiber, Britta Steffen und Lisa Vitting verfehlte als Neunter in 3:39,16 Minuten den Endlauf.

"Eigentlich habe ich mit dem Finale gerechnet. Ich bin sehr überrascht", sagte Doppelolympiasiegerin Steffen: "Von unseren Möglichkeiten hätte das drin sein müssen." Schlussschwimmerin Schreiber konnte sich die schwache Leistung ebenfalls nicht erklären: "Ich bin sprachlos und extrem enttäuscht. Wir müssen sehen, was die Trainer sagen."

Startschwimmerin Steffen schlug nach 54,43 Sekunden noch als Zweite an, am Ende fehlte den vier Schwimmerinnen fast eine Sekunde für den Endlauf. Am schnellsten war in den Vorläufen das Quartett aus Australien unterwegs, das 3:36,34 Minuten benötigte.

Phelps zittert sich ins Finale über 400 Meter Lagen

Michael Phelps hat bei seinem ersten Start in London nur knapp das frühe Aus vermieden. Der Rekord-Olympiasieger erreichte über 400 Meter Lagen als Achter in 4:13,33 Minuten gerade noch das Finale am Abend - er lag nur sieben Hundertstelsekunden vor dem Neunten, Europameister László Cseh aus Ungarn. Phelps' großer Rivale Ryan Lochte machte es als Dritter der Vorläufe in 4:12,35 Minuten weniger spannend.

Im Finale am Abend ist der deutsche Rekordhalter Yannick Lebherz ebenso wie Biedermann nur Zuschauer. In 4:15,41 Minuten blieb der Potsdamer in seinem Vorlauf zwei Bahnen neben Phelps mehr als eine Sekunde über seinem Rekord aus dem Vorjahr und kam insgesamt nur auf Rang elf. Vorlaufschnellster war der Japaner Kosuke Hagino mit Asienrekord (4:10,01 Minuten).

Ebenfalls ausgeschieden ist Olympia-Debütantin Alexandra Wenk im Vorlauf über 100 Meter Schmetterling. Die 17-Jährige schwamm 58,85 Sekunden. Das reichte für Platz 21 aller Vorläufe. Als Zeitbeste zog die Amerikanerin Dana Vollmer mit olympischem Rekord von 56,25 Sekunden ins Halbfinale am Abend ein.

bka/rei/dpa/sid



insgesamt 48 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kone 28.07.2012
1. So what ...?
Zitat von sysopDPAGroße Enttäuschung für Paul Biedermann: Der deutsche Schwimmer hat bei seinem ersten Auftritt in London gepatzt. Biedermann schied bereits im Vorlauf über 400 Meter Freistil aus. Nur knapp schaffte US-Superstar Michael Phelps über 400 Meter Lagen den Sprung ins Finale. http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,846914,00.html
Es geht um sportlichen Wettkampf, und nicht um das Abholen von olympischem Edelmetall, welches durch die Medien vorbestellt wurde, ohne die zu fragen, die letztlich "zahlen" sollen ...! Wenn die beiden individuelle taktische oder andere Fehler gemacht haben sollten, werden sie sich selbst vermutlich am allermeisten darüber ärgern.
jujo 28.07.2012
2. ....
Zitat von sysopDPAGroße Enttäuschung für Paul Biedermann: Der deutsche Schwimmer hat bei seinem ersten Auftritt in London gepatzt. Biedermann schied bereits im Vorlauf über 400 Meter Freistil aus. Nur knapp schaffte US-Superstar Michael Phelps über 400 Meter Lagen den Sprung ins Finale. http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,846914,00.html
Ich schaue Eurosport, in der Hoffnung das dort weniger schöngeredet und dummgeschwatzt wird, leider bin ich enttäuscht! Co-Mommentator Rupprath meinte die Frauenstaffel vorher zu 100% im Finale, nach dem Vorlauf war er sicher, dann war Kunstpause, dann der kleinlaute Reporter, das es leider nur zum 9.Platz greicht hätte. Fazit: Sportler ohne Form, nicht weiter qualifiziert, Kommentar unterirdisch unqualifiziert
sappelkopp 28.07.2012
3. Bevor...
Zitat von sysopDPAGroße Enttäuschung für Paul Biedermann: Der deutsche Schwimmer hat bei seinem ersten Auftritt in London gepatzt. Biedermann schied bereits im Vorlauf über 400 Meter Freistil aus. Nur knapp schaffte US-Superstar Michael Phelps über 400 Meter Lagen den Sprung ins Finale. http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,846914,00.html
...jetzt die vielen "Fernsehsportler" und "Coach-Potatoes" wilde Sprüche bringen über "versagen" und "hätten ja zuhause bleiben sollen". Die betroffenen Sportler ärgern sich selbst am meisten, keine Sorge.
Fassungsloser 28.07.2012
4. Alte Regel:
Deutsche Schwimmsportler sind zu Olympia nicht fit.
Kurt Köster 28.07.2012
5.
Zitat von sysopDPAGroße Enttäuschung für Paul Biedermann: Der deutsche Schwimmer hat bei seinem ersten Auftritt in London gepatzt. Biedermann schied bereits im Vorlauf über 400 Meter Freistil aus. Nur knapp schaffte US-Superstar Michael Phelps über 400 Meter Lagen den Sprung ins Finale. http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,846914,00.html
Biedermann ist eine Enttäuschung - nicht nur für sich selbst, für ganz Deutschland. Schade! Eine Goldmedaille war drin. Total vergeigt!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.