Olympia 2016 Historisches Gold für deutsches Beachvolleyball-Duo

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben Geschichte geschrieben. Das deutsche Beachvolleyball-Duo hat in Rio gegen Gastgeber Brasilien die Goldmedaille gewonnen - als erstes europäisches Frauen-Team.

DPA

Die deutschen Beachvolleyballerinnen haben bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die Goldmedaille gewonnen. Im Finale gegen das brasilianische Duo Agatha und Barbara setzten sich Laura Ludwig und Kira Walkenhorst souverän 21:18, 21:14 durch.

Vier Jahre nach dem Männer-Gold von Julius Brink und Jonas Reckermann hat das Duo vom Hamburger SV mit dem Sieg Geschichte geschrieben. Ludwig und Walkenhorst haben als erstes europäisches Frauen-Team im Beachvolleyball überhaupt eine Medaille gewonnen.

Die beiden Spielerinnen waren überwältigt von ihrem Erfolg. "Wir waren so fokussiert, ich kann's gar nicht glauben. Ey, Olympiasieger!", rief Walkenhorst. Ludwig sagte: "Es ist einfach unwirklich, ich kann es noch nicht fassen."

Im Halbfinale hatten Ludwig und Walkenhorst bereits die topgesetzten Brasilianerinnen Larissa/Talita 2:0 entzaubert - im Finale machten sie da weiter, wo sie einen Tag zuvor aufgehört hatten. In einem hochklassigen Endspiel mussten die Deutschen zunächst den großen Widerstand der Brasilianerinnen brechen. Auch der Wind setzte ihnen anfangs zu. Doch mit guten Aufschlägen setzten die Deutschen ihre Kontrahentinnen unter Druck und punkteten. Beim 12:10 im ersten Satz konnte das Duo erstmals mit zwei Punkten in Führung gehen - danach waren sie kaum noch zu stoppen.

Die Fans, die das deutsche Team am Vortag noch heftig ausgebuht hatten, verhielten sich im Finale deutlich fairer und klatschten auch für Ludwig und Walkenhorst.

Ludwig, die mit ihrer früheren Partnerin Sara Goller schon viermal nationale Meisterin und zweimal Europameisterin war, ist nun die erfolgreichste deutsche Beachvolleyballerin. Mit Walkenhorst kamen zwei nationale Titel und zwei EM-Erfolge und nun als Krönung der Olympiasieg dazu. Die beiden spielen seit 2013 zusammen.

mrr/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.