Doping Russland ermittelt gegen Whistleblower Rodtschenkow

Die russischen Leichtathleten sind für die Olympischen Spiele in Rio gesperrt. Nun leitet Russland ein Verfahren gegen den Insider ein, der Dopingfälle öffentlich machte: Er habe der Nation "großen Schaden zugefügt".
Doping-Labor in Moskau

Doping-Labor in Moskau

SERGEI KARPUKHIN/ REUTERS
lst/sid/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel