Olympische Spiele in Peking Reiter Romeike holt Deutschlands vierte Goldmedaille

Die deutschen Sportler im Goldrausch: Hinrich Romeike hat bei den Olympischen Spielen mit seinem Pferd Marius auch die Einzelkonkurrenz im Vielseitigkeitsreiten gewonnen. Ingrid Klimke verpasste dagegen eine Medaille.


Hongkong - Hinrich Romeike hat in der Einzelkonkurrenz Gold gewonnen. Der 45 Jahre alte Zahnarzt siegte mit Schimmel Marius nach Dressur, Geländeritt und Springen mit 54,20 Punkten vor Gina Miles aus den USA (56,10). Bronze gewann die Britin Kristina Cook (57,40).

Reiter Romeike mit Pferd Marius: Zweimal Gold an einem Tag
AP

Reiter Romeike mit Pferd Marius: Zweimal Gold an einem Tag

Ingrid Klimke, die als Zweite ins Finale gegangen war, kam wegen einer Zeitüberschreitung am Ende nur auf den fünften Platz.

Zuletzt hatten deutsche Vielseitigkeitsreiter 1936 in Berlin im Einzel und in der Mannschaft Siege gefeiert. Damals gewann Ludwig Stubbendorf die Einzelkonkurrenz. Für Deutschland war es am Dienstag in Peking die vierte Goldmedaille, zuvor hatte die Mannschaft der Vielseitigkeitsreiter Gold geholt.

"Das waren unsere Spiele, das war unser Turnier. Ich war schon so glücklich mit dem Mannschaftsgold. Der Einzelsieg hier ist das Tüpfelchen auf dem I-Tüpfelchen auf der Sahnehaube", sagte Romeike überglücklich. Über das ZDF-Mikrofon gab er anschließend seinen Angestellten in der Zahnarztpraxis im schleswig-holsteinischen Nübbel spontan einen Tag frei.

all/sid//dpa

insgesamt 473 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
l.augenstein 15.07.2008
1.
Zitat von sysopDer DOSB hat die letzten deutschen Teilnehmer für die Olympischen Spiele 2008 in Peking nominiert. Welche Athleten sind Ihrer Meinungen nach die größten deutschen Medaillenhoffnungen? Welche Außenseiter könnten überraschen?
Offensichtlich ist dieses Thema Blech:-)
Shiraz, 16.07.2008
2.
Zitat von sysopDer DOSB hat die letzten deutschen Teilnehmer für die Olympischen Spiele 2008 in Peking nominiert. Welche Athleten sind Ihrer Meinungen nach die größten deutschen Medaillenhoffnungen? Welche Außenseiter könnten überraschen?
Naja, in der Disziplin Dressurreiten-Mannschaft sind wir schwer zu schlagen.
ichbinesselbst, 16.07.2008
3.
Zitat von ShirazNaja, in der Disziplin Dressurreiten-Mannschaft sind wir schwer zu schlagen.
Na wenigstens ist auf unsere Pferde-Athleten noch Verlass.
ichbinesselbst, 16.07.2008
4.
Zitat von sysopDer DOSB hat die letzten deutschen Teilnehmer für die Olympischen Spiele 2008 in Peking nominiert. Welche Athleten sind Ihrer Meinungen nach die größten deutschen Medaillenhoffnungen? Welche Außenseiter könnten überraschen?
Die, die gedopt sind, aber das so clever gemacht haben, dass die Tests nicht anschlagen, haben Chancen. Ist die DLRG eigentlich am Pekinger Olympia-Schwimmbecken zur Rettung unserer Schwimmerinnen und Schwimmer im Einsatz?
klumpenhund 16.07.2008
5.
Zitat von ichbinesselbstDie, die gedopt sind, aber das so clever gemacht haben, dass die Tests nicht anschlagen, haben Chancen. Ist die DLRG eigentlich am Pekinger Olympia-Schwimmbecken zur Rettung unserer Schwimmerinnen und Schwimmer im Einsatz?
Schnarch... War eigentlich klar das sowas kommt... Es gibt 2 Olympiafreds, 3 Radsportfreds und ein Dopingfred und überall wird nur über Doping herumspekuliert. Wie wäre es mit einem Sammelfred, den man in die Abteilung Gesellschaft packt? Vielleicht kann man sich dann in der Sportkategorie auch wieder über Sport unterhalten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.