Pfeil nach rechts

Staatsanwaltschaft über das Erfurter Dopingnetzwerk "Wir schaufeln ein Loch zu, da geht woanders wieder eins auf"

Die Ermittlungen im Fall des Dopingarztes Mark Schmidt richten sich gegen 50 Personen. Die Staatsanwälte haben nun Details der "Operation Aderlass" bekannt gegeben. Sie zeigen, dass der Mediziner gut verdiente.
Razzia in Seefeld: Nun steht der mutmaßliche Drahtzieher vor Gericht

Razzia in Seefeld: Nun steht der mutmaßliche Drahtzieher vor Gericht

Hendrik Schmidt/ DPA