Radsport "Das ist ein gutes Zeichen für Mailand - San Remo"

Weltcup-Gewinner Erik Zabel feierte am Sonntag in Spanien bereits seinen vierten Saisonsieg.


Valencia - Der 30-Jährige gewann die stark besetzte Trophäe Luis Puig nach 186 Kilometern im Massensprint vor Sven Teutenberg aus Mettmann und dem Amerikaner George Hincapie. Zabel, der das Rennen zwischen Benidorm und Valencia damit schon zum dritten Mal gewann, wurde im Finale vorbildlich von seinen italienischen Teamkollegen Gian-Matteo Fagnini und Giovanni Lombardi in die günstigste Position manövriert.


Ullrich vor Saisondebüt


"Erik ist schon in starker Form. Das ist ein gutes Zeichen für Mailand-San Remo in knapp vier Wochen", sagte Telekom-Teamchef Rudy Pevenage. Beim ersten Weltcup-Rennen der Saison will Zabel am 24. März seinen Vorjahressieg verteidigen und in San Remo zum insgesamt vierten Mal erfolgreich sein. Der gebürtige Berliner geht ab Dienstag bei der Valencia-Rundfahrt an den Start, bei der auch Jan Ullrich (Merdingen) sein Saisondebüt geben will.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.